Category Archives: Uncategorized

Vision Fitness Laufband T9550 :

Share Button

Kaum ein Fitness-Gerät bietet ein so effektives Training wie das Laufband. Kein Wunder, denn das Gerät ist viel mehr als nur eine Laufsimulation. Mit Hilfe der optimalen Federung und der großzügigen Ausstattung wird das Training nicht zu einer lästigen Pflichtaufgabe sondern vielmehr zu einem Vergnügen, das sich für den Anwender lohnt. Mit dem Laufband T9550 von Vision Fitness erhält der Kunde vielfältige Leistungen, verpackt in einer starken Konstruktion mit ausreichend Zusatzfunktionen.

Nur wenige Trainingsgeräte sind so komplex wie ein Laufband. Kein Wunder, denn schließlich gehören Laufbänder, auf Grund ihrer technischen Ausstattung zu den kompliziertesten Geräten. Hersteller wie Vision Fitness sorgen jedoch dafür, dass die Bedienung so einfach wie möglich ist. Die Laufbänder aus dem Hause Vision Fitness sind in der Regel für den gewerblichen Bereich, aber auch für private Kunden. In beiden Fällen zahlt es sich aus, das Laufband einmal näher zu betrachten. Doch in welchen Kriterien sollte ein Laufband möglichst überzeugen?

Zum einen sollte das Gerät eine umfangreiche Ausstattung haben. Schließlich sollte zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis auch eine große Auswahl an verschiedenen Trainingsprogramme gehören. So gelingt dem Anwender nicht nur ein einfacheres Training sondern gleichzeitig auch mehr Abwechslung. Kurz gesagt: Je größer die Ausstattung, desto höher ist bei vielen Anwendern die Langzeitmotivation. Darüber hinaus sollte das Gerät jedoch ausreichend gedämpft sein. Viele Hersteller verzichten hierbei auf die Ausstattung. Die Folge ist eine nur unzureichende Dämpfung. Neben der Dämpfung spielt auch die Laufruhe eine große Rolle. Abschließend gehört auch der Faktor Stabilität zu den wichtigsten Kriterien.

Wie schneidet nun ein Laufband wie der T9550 von Vision Fitness in den einzelnen Kategorien ab? In erster Linie handelt es sich bei diesem Laufband um ein Gerät mit einfachen und unkomplizierten Bedienungsweisen. Darüber hinaus gehören auch die Ausstattungsmerkmale ganz klar zu den Stärken. Hinzu kommen motivierende Trainignsprogramme. Darüber hinaus ist das Gerä tzusätzlich mit einem 2,5 PS starken Cambridge-Markenmotor versehen. Für ein sanfteres Trainings sorgt ein optimiertes Dämpfungssystem. Dadurch gelingt dem Anwender eine jahrelange Nutzung mit nur minimaler Wartung.

Grundsätzlich muss gesagt werden, dass der T9550 eine Erweiterung des Laufbadnes 9250 ist. Im Gegensatz zum Vorgängermodell wurde dieses Laufband jedoch überarbeitet und bietet eine noch größere Zahl an ausgereiften Funktionen. Dazu zählt in erster Lnie eine größere Lauffläche und ein 2-lagiges Band. Darunter befindet sich ein 4,4 mm starker Orthopedic Belt. Mit Hilfe dieser Kombinationg gelingt ein noch komfortableres Training.

Zwar ist der T9550 deutlich schwerer als sein Vorgänger. Dafür bietet das Gerät jedoch viel mehr Stabilität. Für einen noch besseren Halt sorgen acht variable Stoßdämpfer, die den richtigen Dämpfungsgrad ermöglichen. Damit können Anwender leichter und gelenkschonender trainieren. Gerade dieses gelenkschonende Training ist für viele Anwender eine der Grundvoraussetzungen bei einem Laufband. Schließlich gibt es beim Laufen nichts Unbequemeres, als auf einem harten Asphalt zu trainieren. Damit der Nutzer seine Mitmenschen nicht stört, sorgt eine geräuschabsorbierende Laufmatte für eine geringe Geräuschentwicklung.

Der Kunde hat beim T9550 die Auswahl zwischen einer Basis-Konsole und einer Deluxe-Konsole. Dabei bietet die Deluxe-Konsole jedoch die deutlich größere Auswahl an Trainingsprogrammen. Auf dem übersichtlichen Blue Backlit HRT LCD Cockpit finden Anwender 21 verschiedene Trainingsprogramme. Dabei erhalten Nutzer die wichtigsten Informationen, welche für das Erreichen der Ziele notwendig sind. Mit Hilfe der benutzerfreundlichen Konsole vergeht dem Nutzer also nie der Spaß oder die Motivation.

Wie sehen die Leistungsmerkmale der Konsole im Einzelnen aus? Zunächst hat die Konsole eine Anzeigen-Funktion. Dabei wird die Zeit, Strecke, Geschwindigkeit, Steigung, Pace, Kalorien und der Puls wiedergegeben. Diese und andere wichtige Daten werden auf einem leserlichen LCD-Display angezeigt. Insgesamt verfügt das Gerät über 21 Trainingsprogramme, davon sind 5 benutzerdefiniert und 3 herzfrequenzgesteuert.

Die Messung der Herzfrequenz kann entweder über die Handpulssensoren oder über einen Brustgurt erfolgen. Der Brustgurt ist als optionales Zubehör erhältich. Grundsätzlich bietet die Messung per Brustgurt viel präzisere Ergebnisse als die Messung über die Handpulssensoren. Gerade für die verschiedenen Trainingsprogramme, wie beispielsweise die herzfrequenzgesteuerten Programme, sind zuverlässige und genaue Daten unverzichtbar.

Zu den Programmen zählen 3 Benutzer Log-in-Profile, SPRINT 8, 4 klassische Programme, 3 HRT-Programme, 3 Zielprogramme, 5 km Lauf, 10 km Lauf sowie 5 Benutzerprogramme. Dabei haben Nutzer immer die Möglichkeit ihre eigenen Trainingsziele in den Trainingscomputer einzugeben und mit Hilfe dieser Daten zu trainieren. Sobald das angegebene Ziel erreicht ist, ertönt ein akustisches Signal.

Abschließend lohnt sich auch ein Blick auf die mechanischen und technischen Daten. Das Gerät verfügt über einen DC-Motor, der 2.5 PS-Dauerleistung erbringt. Die Lauffläche beträgt 145 x 51 cm und bietet Nutzern somit ausreichend Platz. Bei der Laufmatte handelt es sich um Orthobelt mit einer Dicke von 4,4 mm. Das Laufdeck hat eine Breite von 25 mm, die Laufrollen einen Durchmesser in Höhe von 64 mm. Die Bandbreite der Geschwindigkeit reicht von 0,8 bis 20 km/h. Dabei sind die Abstände verstellbar in Schritten von 0,1 km/h. Die Steigung lässt sich ebenfalls in Schritten von 0,5 Prozent zwischen 0-12 Prozent verstellen.

Wie bereits erwähnt sorgen insgesamt 8 variable Stoßdämpfer für eine optimale Dämpfung. Dabei befindet sich der härteste Dämpfer am hinteren Teil der Lauffläche. So wird dem Trainierenden ein optimaler Halt gegeben. Insgesamt hat das Gerät im aufgebauten Zustand die Maße 193 cm x 84 cm x 140 cm. Der T9550 ist zudem für ein maximales Benutzergewicht in Höhe von 150 kg zugelassen. Kein Wunder, dass das Gerät so populär ist, denn gerade diejenigen, die mit dem T9550 abnehmen möchten, starten oft mit einem sehr hohen maximalen Benutzergewicht.

Auch die Kunden sind von den unterschiedlichen Leistungsmerkmalen des T9550 begeistert. Zwar ist das Gerät weitgehend für den gewerblichen Einsatz entwickelt worden, trotzdem interessieren sich immer wieder Kunden für eine Heimnnutzung. Das Gerät sei zwar sehr schwer und groß, aber dafür biete es das optimale Training, findet eine Kundin, die auch über die Trainingsprogramme nur positives zu berichten weiß: Endlich mal ein Laufband, das mehr könne als nur das wiedergeben von Daten.

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass Vision Fitness mit dem Laufband T9550 wieder einmal ein hervorragendes Gerät gefertigt hat. Das Laufband überzeugt nicht nur als Alternative zum Laufsport im Freien sondern vor allem auch als idealer Trainingspartner. Mit den vielen Trainingsprogrammen kommt garantiert keine Langeweile auf.

Share Button

Tunturi Sport Laufband Treadmill Platinum:

Share Button

Das Laufband Treadmill Platinum von dem Hersteller Tunturi Sport ist nicht nur zum Heimgebrauch optimal, sondern ist auch studiotauglich. Die Anzeige der Daten erfolgt über einen „7 Zoll Full Color TFT“ Display. Sie können auf diesem alles wichtigen Details zu Ihrem Training ablesen. Sie sehen dort zum Beispiel Ihre Trainingszeit. Sobald Ihr Training beginnt, fängt die Uhr an zu laufen. Außerdem sehen Sie dort die Strecke, die Sie während Ihres Trainings bereits zurück gelegt haben. Sie können sich zum Beispiel Ihren eigenen Trainingsplan zusammenstellen, indem Sie eine der beiden genannten Variablen gleich lassen. Sie können zum Beispiel jeden Tag die Trainingszeit gleich lassen und versuchen dabei, mehr Kilometer zurück zu legen. Das geht natürlich nur, wenn Sie Ihre Durchschnittsgeschwindigkeit erhöhen. Ihre aktuelle Geschwindigkeit wird Ihnen auch auf dem Display angezeigt. Sie sehen also immer, wie schnell Sie gerade laufen. Die Geschwindigkeit lässt sich variieren. Sie können diese zwischen 0,8 Kilometer pro Stunde und 20 Kilometern pro Stunde einstellen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt also bei dem Treadmill Platinum Laufband bei 20 km / h. Neben der Geschwindigkeit lässt sich auch die Steigung bei diesem Laufband verstellen. Sie können den Neigungswinkel zwischen 0,25 Prozent und 15 Prozent einstellen. Durch die Möglichkeit, dass man mit dem Treadmill Platinum Laufband von Tunturi Sport den Berglauf simulieren kann, kommt dieses Laufband der Natur ein Stückchen näher. Denn in der Natur läuft man meist auch nicht immer auf geradem Untergrund. Ein Vorteil des Treadmill Platinum Laufbands ist es aber, dass Sie bei ihm, im Gegensatz zur Natur, selbst bestimmen können, wann Sie mit und wann ohne Steigung laufen möchten. Durch Verstellen von Steigung und Geschwindigkeit, können Sie sich ein anspruchsvolles Training gestalten. Sie könnten zum Beispiel bei beiden Variablen weit unten beginnen und dann abwechselnd Geschwindigkeit und Steigung erhöhen. Dabei ist es sehr wichtig, dass Sie Ihre Herzfrequenz nicht aus den Augen verlieren. Denn nur wer in einem gesunden Pulsbereich trainiert, der erzielt die besten Ergebnisse. Die Herzfrequenz wird über Kontaktsensoren gemessen. Wenn Sie diese lieber über einen Brustgurt messen lassen wollen, diese Möglichkeit besteht auch, jedoch sollten Sie sich informieren, ob der Brustgurt im Lieferumfang enthalten ist.
Auch der Kalorienverbrauch wird Ihnen auf dem Display angezeigt. Sie sehen also immer, wie viel Kalorien Sie während Ihres Trainings bereits verbrannt haben. Das kann motivierend aber auch demotivierend sein. Schön ist es jedoch immer zu sehen, dass immerhin Kalorien verbrannt werden. Es gibt aber gerade für die Fettverbrennung bei dem Treadmill Platinum Laufband auch ein spezielles Programm. Denn Sie können Ihr Training nicht nur durch Verstellen von Steigung und Geschwindigkeit abwechslungsreich gestalten, sondern haben auch die Möglichkeit, aus einer Vielzahl von Programmen auszuwählen. Insgesamt stehen Ihnen bei dem Treadmill Platinum Laufband vom Hersteller Tunturi Sport 11 Trainingsprogramme zur Verfügung. Es gibt folgende Trainingsprofile: Quickstart, manuell, Zielherzfrequenz, Hügelprogramm, Cardioprogramm, Intervalltraining, Fitnesstest, 5 km Kurs und das schon erwähnte Fettweg Programm. Es gibt insgesamt 2 herzfrequenzgesteuerte Programme und 7 voreingestellte. Auch ein Benutzerprogramm steht Ihnen zur Verfügung. Der erwähnte Fitnesstest heißt Gerkin- Fitnesstest (nach seinem Erfinder Dr. Richard Gerkin). Die Programmeinstellung erfolgt über t- Scale. Durch die große Auswahl an Programmen, wird Ihnen Ihr Training nicht so schnell langweilig. Dadurch können Sie länger am Ball bleiben, denn nur wenn die Motivation des Trainings erhalten bleibt, trainiert man regelmäßig. Die Motivation wird allerdings nicht nur durch das abwechslungsreiche Training erhöht, sondern natürlich auch durch Erfolge. Es muss sich nicht mal um einen Trainingserfolg beim Training handeln, d.h. nicht nur, wenn Sie zum Beispiel bei gleichbleibender Zeit eine weitere Strecke zurücklegen, werden Sie motiviert. Sondern auch durch das eigene Körpergefühl. Sie werden sich bei regelmäßigem sehr schnell in Ihrem Körper wohler fühlen und Sie werden vor allem im Alltag merken, dass Sie trainieren. Wenn Sie das Treppensteigen früher angestrengt hat, dann merken Sie nach regelmäßigen Trainingseinheiten kaum noch Anstrengungserscheinungen. Sie werden sich fitter und gesünder fühlen. Dieses Gefühl wird Sie auch dazu motivieren dran zu bleiben und weiterhin regelmäßig zu trainieren.
Sie können bei dem Treadmill Platinum Laufband auch Ihre Daten speichern lassen. Es steht Ihnen ein Benutzerregister zur Verfügung. Von großem Vorteil ist aber vor allem der PC Anschluss. Über USB können Sie Ihren Computer mit dem Treadmill Platinum Laufband verbinden und können dadurch Trainingsdaten auch auf Ihrem Computer sammeln und dort auswerten. Sie können diese auch ausdrucken, um einen guten Überblick über verschiedene Trainingsepochen zu erhalten. So lassen sich Ihre Trainingseinheiten vergleichen und Sie können selbst sehen, was Sie für Erfolge erzielen.
Kommen wir nun zu ein paar technischen Details. Der AC Motor, der in dieses Laufband integriert wurde, hat eine Dauerleistung von 3 PS. Die Stromversorgung läuft über 115 V / 230 V und die EN-957- Klasse ist SA.
Die Verarbeitungsqualität bei dem Treadmill Platinum Laufband von Tunturi Sport ist sehr hoch. Auch die Stabilität ist hierauf zurückzuführen. Sie sollten allerdings wissen, dass man das Laufband aufgrund der hohen Stabilität nicht klappen kann. Durch die platzsparende Klappfunktion, über die einige Laufbänder verfügen, leidet oft die Stabilität. Bei dem Treadmill Platinum Laufband wurde mehr Wert auf Stabilität als auch Klappbarkeit gelegt. Transportrollen ermöglichen es Ihnen aber, dass Sie das Laufband nach dem Training aus dem Weg rollen können.
Kommen wir nun zu ein paar Maß- und Gewichtsangaben: Die Lauffläche ist 152,5 Zentimeter lang und 56 Zentimeter breit. Das ist genug Platz für ein angenehmes Laufgefühl. Das Laufband wurde gewachst. Die Aufstellmaße des Treadmill Platinum Laufbands betragen in der Länge 212,5 Zentimeter, in der Breite kommt das Laufband auf 144 Zentimeter und in der Höhe misst es 88,5 Zentimeter. Das Treadmill Platinum Laufband von Tunturi Sport wiegt insgesamt ca. 155 Kilogramm. Sie sollten das bei Ihrem Kauf unbedingt beachten, denn wenn Sie es selbst transportieren wollen, dann sollten Sie sich das nochmal gut überlegen. Wenn dann erstmal die Transportrollen angebracht sind, dann ist es nicht mehr schwer es in der Wohnung herum zu schieben. Bis es allerdings in Ihrer Wohnung ist, sollten Sie sich unbedingt Hilfe beim Tragen besorgen. Die maximale Belastbarkeit des Laufbands liegt bei 150 Kilogramm. Bitte überschreiten Sie diese Angabe nicht, weil es sonst zu Schäden am Laufband kommen kann, für die die Garantie nicht aufkommen wird.
Ein nützliches Detail ist noch der Trinkflaschenhalter, der in das Treadmill Platinum Laufband integriert wurde. Sie können sich also zum Training eine Flasche Wasser mit nehmen und während des Trainings immer mal wieder ein paar Schlucke trinken. Das Treadmill Platinum Laufband von Tunturi Sport verfügt natürlich auch über den Saftey Key für mehr Sicherheit. Den Namen hat das Laufband wohl unter Anderem durch seinen Platin- Look bekommen. Das Laufband sieht sehr schick und modern aus.
Von den Kunden, die sich für den Kauf entschlossen haben, gab es bislang keine negative Kritik. Sie sind vor allem von dem Dämpfungssystem begeistert. Jedes moderne Laufband sollte über ein gutes Dämpfungssystem verfügen, denn nur dann ist geräuscharmes, aber vor allem gelenkschonendes Training möglich. Dieses Laufband verspricht beides. Das Preis- Leistungsverhältnis stimmt.

Share Button

Stamm Bodyfit Laufband Track 2000:

Share Button

Wenn hohe Qualität auf starke Leistung trifft, dann ist meistens von Laufbändern aus dem Hause Stamm die Rede. Der Hersteller fertigt nun seit mehreren Jahren qualitativ hochwertige Geräte an. Der Track 2000 gehört zu den beliebtesten Einsteigermodellen und kann vor allem dank seiner eleganten Konstruktion und seines leistungsstarken Trainingscomputers beeindrucken. In erster Linie handelt es sich jedoch um den idealen Trainingspartner, der die hohen Ansprüche der Kunden erfüllt.

Für viele kann es nicht genug sein – die Ausstattung eines Laufbandes gehört mit zu den wichtigsten Ansprüchen, die Nutzer an ihr Trainingsgerät haben. Dabei kommt es weniger auf den Komfort des Trainings sondern vielmehr auf die Ausstattung des Trainingscomputers an. Kein Wunder also, dass Stamm den Track 2000 mit einer großen Zahl an unterschiedlichen Programmen und Funktionen ausgestattet hat. Im Mittelpunkt stehen dabei natürlich auch die herzfrequenzgesteuerten Programme, die für ein effektives Kardio-Training unerlässlich sind.

Neben der Ausstattung der Konsole spielen bei der Wahl des richtigen Laufbandes auch andere Faktoren eine wichtige Rolle. Da dieses Trainingsgerät nicht gerade zu den platzsparenden gehört, sollte man sich vorher auch die Maße näher ansehen. Bei den Geräten von Stamm besteht der große Teil der Kunden aus Privatpersonen, Hobby-Sportler, die sich einige Male pro Woche bewegen möchten. Diese Kunden haben in der Regel nicht viel Platz und möchten daher einen Trainingsgerät, das zwar möglichst viel Lauffläche bietet aber dennoch sehr kompakt ist.

Mit gewöhnlichen und ungewöhnlichen Kundenwünschen dürfte sich Stamm bereits auskennen. Der Hersteller fertigt nun seit mehreren Jahrzehnten erfolgreich Fitness-Geräte, darunter auch Laufbänder. Die meisten Geräte befinden sich in der Modellreihe „Track“. Dabei gibt es deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Varianten. Einige Modelle bieten umfangreiche Extras während andere Laufbänder perfekt auf Einsteiger zugeschnitten sind. Das Gerät zahlt sich also für ein effektives Training aus. Gerade beim Track 2000 lohnt sich ein näherer Blick auf die einzelnen Eigenschaften des Laufbandes.

Grundsätzlich sollte man sich bei jedem Gerät die Farbgebung ansehen. Natürlich stehen die Farbe und das Design bei den meisten Kunden nicht an erster Stelle. Dennoch sollte man sich trotzdem für ein Gerät entscheiden, das mit der übrigen Wohnungseinrichtung möglichst unproblematisch harmoniert. Beim Track 2000 findet der Kunde weitgehend Grautöne mit Schwarz und weiß. Beide Farben passen zum Design des Laufbandes. Ob nun im Wohnzimmer oder in einem anderen Raum – dank der schnittigen Figur und der interessanten Farbgebung wird dder Track 2000 wohl in jedem Wohnzimmer eine gute Figur machen.

In erster Linie handelt es sich beim Track 2000 um ein Laufband, das völlig neu entwickelt wurde. Dabei handelt es sich laut Angaben der Hersteller um das ideale Trainingsgerät für groß und klein. Gerade als Indoor-Gerät kann das Laufband voll überzeugen. Der Nutzer kann nach dem Training den Track zusammenklappen und einfach verstauen. Damit sorgt das Laufband nicht nur beim Training für ein angenehmeres Wohlbefinden sondern auch danach. Schließlich möchten viele Nutzer das Laufband wieder in einer Abstellkammer verstauen. Dank der deutlich geringeren Maße ist dies problemlos möglich.

Doch wie sehen die technischen Eigenschaften aus? Schließlich gibt es auch hier große Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen. Nicht nur im Vergleich zu den Varianten der Track-Reihe sondern auch im Vergleich zur Konkurrenz bietet der Hersteller beim Track 2000 eine solide Verarbeitung und eine gelungene Mechanik. Insbesondere die technischen Werte stehen bei diesem Gerät im Mittelpunkt. Dazu gehört nicht nur der Motor sondern auch der Trainingscomputer mit seinen vielfältigen Funktionen. Gerade die Programme sorgen für ein hohes Maß an Abwechslung und Motivation.

Der Motor wird mit 1,25 PS Dauerleistung betrieben und garantiert somit eine große Geschwindigkeitsbandbreite. Von 0,8 bis 16 km/h könnnen Anwender jede Geschwindigkeit elektronisch einstellen. Gerade die einfache Bedienung sorgt dafür, dass der Nutzer schnell zwischen den einzelnen Geschwindigkeiten umschalten kann und beim Training nicht zusätzliche Zeit verliert.

Auf der großen LCD-Anzeige wird die Zeit, Geschwindigkeit, Strecke, der Kalorienverbrauch und der Puls wiedergegeben. Dabei erhalten Anwender insgesamt 5 Programme mit Schwierigkeitslevel 1-8. Dabei steht ganz klar die Langzeitmotivation im Vordergrund. Schließlich geht es für viele Nutzer darum, effektiv Gewicht zu verlieren und möglichst lange am Ball zu bleiben. Mit den unterschiedlichen Programmen des Track 2000 ist der Langzeitspaß praktisch garantiert.

Zu den übrigen Profilen zählt auch das Puls-Programm. Hier können Anwender anhand ihres Idealpulses ein effektives Kardio-Training absolvieren. Die Leistungsdaten des Pulses werden über die Handpulssensoren an die Konsole weitergegeben. Daneben gibt es noch das passende Körperfett-Programm. Mit beiden Elementen gelingt dem Anwender ein passendes Training. Insbesondere für diejenigen, die mit dem Track 2000 abnehmen möchten, bieten diese beiden Programme das wertvollste Werkzeug für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme. Dank der anderen Profile wird auch der Langzeit-Faktor nicht vernachlässigt.

Insgesamt können zwei Benutzer ein Profil auf dem Track 2000 Computer erstellen. Die Lauffläche beträgt 120 x 41 cm und bietet somit dem Anwender genug Platz für das Training. Das Gerät verfügt zudem über ein 6-faches Dämpfungssystem. Dabei befinden sich die weichsten Dämpfer unter den Füßen des Anwenders und die härtesten Dämpfer am Ende des Trainingsgerätes. Durch die Dämpfer und durch die 3-fache Steigungsverstellung profitiert der Sportler von einem ausgewogenen Training, das sich individuell anpassen lässt.

Das maximale Benutzergewicht liegt laut Herstellerangaben bei 100 kg. Mit den Maßen 157 x 71 x 136 cm lässt sich das Gerät überall aufstellen. Geklappt hat der Track 2000 die Maße in Höhe von 80 x 71 x 136 cm. Diese Maße sorgen zusätzlich für die Möglichkeit das Gerät in einer Abstellkammer zu verstauen.

Auch die Kunden sind von den Eigenschaften des Track 2000 positiv überrascht. In zahlreichen Benutzerrezensionen wurden die einzelnen Vorteile des Laufbandes von Stamm betont. Viele empfanden die Neigungsverstellung ganz klar als Pluspunkt für das Gerät. Mit den unterschiedlichen Neigungen könne man realistisch und effektiv trainieren, so die Meinung eines Kunden. Andere waren von der Klappfunktion beeindruckt. Mit dieser Funktion könne man das Laufband auch in kleinere Zimmer abstellen.

Letztendlich kann also gesagt werden, dass der Track 2000 vor allem als Indoor-Alternative zum Joggen und Walking überzeugt. Mit den passenden Trainingsprogrammen ist für ausreichend Abwechslung garantiert. Die starke Konstruktion und die Klappfunktion gehören ebenfalls zu den Stärken des Track 2000. Insgesamt hat Stamm Bodyfit mit diesem Laufband erneut einen Volltreffer gelandet.

Share Button

Schmidt Sportsworld Laufband Elite 1300:

Share Button

Das Elite 1300 von Schmidt Sportsworld bringt die Qualitäten mit, die man von einem Laufband erwartet: Ein stilsicheres Design, eine stabile Konstruktion und eine großzügige Ausstattung für den Trainingscomputer. Darüber hinaus profitieren Kunden von einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und von einer soliden Verarbeitung. Man kann also mit Recht behaupten, dass Schmit Sportsworld mit dem Elite 1300 erneut der große Wurf gelungen ist. So wird kein Training langweilig.

Heutzutage stellen Freizeitsportler große Ansprüche an ihre Trainingsgeräte. Kein Wunder, denn schließlich sind die wenigsten dazu bereit, sich mit veralteter Qualität zufrieden zu geben. Auch der Hersteller muss mit der Zeit gehen und die neuste Technik verwenden. Aus diesem Grund müssen auch Hersteller wie Schmidt Sportsworld mit aktuellen Entwicklungen Schritt halten können und ein Trainingsgerät erstellen, das sowohl sportlich, als auch technisch eine gute Figur macht.

Schmidt Sportsworld gehört zu den erfahrenen Namen auf dem Markt. Schließlich werden im Geschäftssitz in der Altendorfer Straße in Essen seit mehr als 20 Jahren Fitness-Geräte entwickelt. Dazu zählt beispielsweise auch das Laufband Elite 1300. Dieses Gerät bringt alle Leisutngen, die man von einem Laufband erwartet. Darüber hinaus ist es auch einfach zu verstauen und verfügt über einen leistungsfähigen Trainingscomputer. Es gibt also nichts was gegen den Elite 1300 spricht. Welche Eigenschaften hat also der Elite 1300 im Detail?

In erster Linie handelt es sich bei diesem Gerät um ein optisch ansprechendes Laufband. Viele Hersteller legen sich bei der Farbgebung richtig ins Zeug, andere hingegen entscheiden sich eher für einen neutralen Anstrich. Schmidt hat mit dem Elite 1300 den richtigen Mittelweg zwischen auffallend und konservativ gefunden. Mit einem grauen Anstrich stattet der Hersteller den Elite 1300 aus und ermöglicht es dem Kunden, das Gerät überall aufzustellen, ohne dass es einrichtungstechnisch aus dem Rahmen fällt. Dank der Klappfunktion lässt sich das Laufband ohne Probleme verstauen.

Doch neben der Optik bietet das Elite 1300 viele weitere Qualitäten. Dazu zählen auch die technischen Ausstattungsmerkmale wie beispielsweise der Traningscomputer und die stabile Konstruktion. Der Kunde profitiert bei diesen Geräten also vor allem von der Bauweise, die übrigens TÜV-geprüft ist. Darüber hinaus verfügt der Elite 1300 über viele weitere Funktionen, die sich bezahlt machen. Dazu zählen beispielsweise auch die Rollen an den Füßen des Laufbandes. Damit kann das Gerät problemlos von einem Ort zum anderen gebracht werden. Dabei lässt sich das Laufband auch dank der Klappfunktion problemlos in Abstellräumen verstauen.

Auch das Innenleben kann sich sehen lassen. Der Elite 1300 ist mit einem leistungsstarken 1,5 PS Motor ausgestattet, der für ein verlässliches Training sorgt. Dieses Training zahlt sich insbesondere für diejenigen aus, die mit dem Gerät effektiv abnehmen möchten. Schließlich sorgt der Motor dafür, dass auch übergewichte Personen problemlos mit dem Laufband trainieren können. Die Geschwindigkeit lässt sich dabei von 1,0 km/h auf bis zu 12 km/h einstellen und ermöglicht Kunden ein ausgeglichenes und effektives Training. Ob nun Walking oder Joggen – mit dem Elite 1300 kommen Anwender voll auf ihre Kosten. Damit dürfte das Laufband mehr bieten als nur eine Indoor-Alternative für Freiluftsportarten.

Die Pulsmessung erfolgt über die Handpulssensoren, die sich an den Haltegriffen des Laufbandes befinden. Über die Sensoren werden die Pulsdaten an den Trainingscomputer weiter geleitet. Gerade für pulsgesteuerte Trainingsprogramme sind diese Daten von großer Bedeutung. Schließlich können Anwender gerade hier erkennen, wie es um die eigenen Pulswerte steht. Wenn das Kardio-Training auf dem Programm steht, sollten sich Anwender den Pulsschlag in jedem Fall näher ansehen.

Die Geschwindigkeit des Laufbandes kann über die Handläufe eingestellt werden. Dies erlaubt dem Anwender ein schnelles Umschalten zwischen den einzelnen Programmen bzw. den einzelnen Geschwindigkeiten. Der Nutzer muss also keine komplexen Programme im Trainingscomputer durcharbeiten sondern kann per Direktwahl eine andere Geschwindigkeit einstellen.

Die Lauffläche beträgt 120 x 40 cm und bietet Anwendern damit genügend Platz für das Training. Durch die Klappfunktion ist das Laufband besonders platzsparend. Dies erlaubt es dem Nutzer das Gerät entweder an Ort und Stelle aufgestellt zu lassen oder zugeklappt in der Abstellkammer zu verstauen. Hier steht vor allem die Flexibilität im Vordergrund. Zwar handelt es sich beim Elite 1300 um ein stilsicheres Design doch die meisten Nutzer haben nicht ungegrenzt Platz innerhalb ihrer vier Wände.

Das Gerät ist zudem für ein Körpergewicht von maximal 100 kg zulässig und verfügt über Transportrollen. Das maximale Körpergewicht ist ein weiterer Pluspunkt des Elite 1300 denn schließlich möchten auch übergewichtige Personen mit dem Laufband effektiv abnehmen. Mit Hilfe der Transportrollen lässt sich das Gerät problemlos von einem Ort zum anderen transportieren und dank der Klappfunktion auch leicht verstauen.

Im Mittelpunkt eines jeden Laufbandes steht natürlich der Computer mit seinen vielfältigen Funktionen. Der Computer des Elite 1300 übernimmt in erster Linie die wichtigsten Grundfunktionen. Dazu zählt die Anzeige aller wichtigen Trainingsdaten wie beispielsweise der Zeit, Geschwindigkeit, Distanz, Kalorienverbrauch, Puls, Körperfett-Funktion sowie Schnell-Start. Alle Daten spielen für ein rundum gelungens Training eine große Rolle. Gerade den Puls sollte man hier nicht unterschätzen, denn schließlich profitieren Anwender bei diesem Gerät von interessanten pulsgesteuerten Programmen.

Neben dem pulsgesteuerten Programmen gibt es auch knapp zwei Dutzend weitere Programme sowie ein Individualprogramm bei dem Anwender ihre eigenen Vorstellungen von einem effektiven Training umsetzen können. Als Zusatzprogramm erhalten Benutzer die 400 m-Runde. Bei diesem Gerät handelt es sich um einen besonders bedienungsfreundlichen Computer mit einem großen Display und einer blauen Hintergrundbeleuchtung. Der Anwender hat damit sofort alle Daten im Blick.

Aufgebaut hat der Elite 1300 Maße von ca. 152 x 70 x 135,5 cm. Geklappt reduzieren sich die Maße auf 77 x 70 x 145 cm. Insgesamt sind die Kunden von den Qualitäten des Eilte 1300 begeistert. Der 1,5 PS Motor sorge immer für die passende Dauerleistung – auch bei hohen Gewichten, stellte ein Kunde in einer Benutzerrezension fest. Dabei sei vor allem auffällig wie wenig Platz der Elite 1300 selbst im aufgebauten Zustand verbrauche. Im zugeklappten Zustand sei das Gerät daher umso praktischer.

Am Ende lässt sich also sagen, dass es sich beim Elite 1300 um einen rundum gelungenes Laufband handelt. Das Gerät kann vor allem als Indoor-Trainingspartner überzeugen und gehört daher zu den praktischsten Geräten, die es in dieser Branche gibt. Dafür spricht nicht nur eine stabile Konstruktion sondern auch ein leistungsstarker Trainingscomputer.

Share Button

Royalbeach Laufband Fit:

Share Button

Der ,,innere Schweinehund” kann hin und wieder sehr effektiv vom Sport abhalten. Doch für diese Situationen gibt es Trainingsgeräte wie das Laufband Fit von Royalbeach. Das Gerät glänzt nicht nur durch eine strahlende Optik sondern auch durch eine ausgeklügelte Verarbeitung. Auch das Innenleben und der Trainingscomputer können voll überzeugen. Damit ist das Laufband Fit mehr als nur eine Alternative für das Walken und Joggen an der frischen Luft.
Bei der Suche nach dem idealen Fitness-Gerät haben Kunden eine große Wahl zwischen vielen verschiedenen Geräten. Zu den beliebtesten Modellen gehört auch die Fit-Reihe vom Hersteller Royalbeach. Dabei handelt es sich um ein Laufband, dem idealen Trainingspartner für die eigenen vier Wände. Kein Wunder, dass sich diese Geräte so erfolgreich verkaufen, denn viele Hobby-Sportler brauchen nur eine kleine Motivation und einen kurzen Anstoß um erfolgreich und dauerhaft ins Training einzusteigen. Fitness-Geräte können dabei Wunder bewirken.
Laufbänder bieten Kunden eine Vielzahl unterschiedlichen Vorteilen. Dazu gehört in erster Linie die Möglichkeit das Gerät überall in den eigenen vier Wänden aufzustellen. Auch die Tatsache, dass es sich dabei um ein Indoor-Training handelt kann klar als Pluspunkt gewertet werden. Schließlich sind nur die Hartgesottenen dazu bereit bei Regen und Schnee an die Luft zu gehen und dort zu trainieren. Wer einfach auf dem heimischen Sofa die Schuhe schnüren kann, wird sich wohl leichter motivieren können die paar Meter zu seinem Laufband zu gehen und dort mit dem Training anzufangen.
Doch auch was die Mechanik betrifft gibt es eine Menge Vorteile für Trainierende. Das Training auf dem harten Asphalt der Straße kann für die Gelenke sehr schädlich sein. Gerade für Personen, die effektiv abnehmen möchten, gestaltet sich das Training auf einem Laufband deutlich schonender und effektiver als im Freien. Mit Hilfe von Dämpfungssystemen sind die Geräte in der Regel gut ausgestattet. Es lohnt sich also, ein Gerät auszuwählen und sich die einzelnen Leistungsmerkmale näher anzusehen. Zu den Stärken gehören nämlich auch andere wichtige Faktoren.
Diese Merkmale werden auch bei Modellen wie dem Fit von Royalbeach erkennbar. Bei diesem Gerät handelt es sich um einen schwarzen und vergleichsweise konservativen Anstrich. Bei Laufbändern gibt es nur wenige Hersteller, die aus der Reihe tanzen, doch mit dieser Farbgebung schafft der Hersteller ein Laufband, das sich der übrigen Umgebung des Nutzers mühelos und problemlos anpassen lässt. Dafür sorgen nicht nur die neutralen Farben sondern auch die elegante Konstruktion mit der das Laufband in jedem Zimmer zum Blickfang wird.
Doch das Modell Fit hat deutlich mehr zu bieten als einfach nur ein gutes Aussehen und ein ausgearbeitetes Design. Der Innenraum besteht aus einem leistungsstarken Antriebsmotor, der eine Stärke von 1,75 bis zu 3,5 PS hat und somit genug Leistung für jede Geschwindigkeit bietet. Gerade was die Motorleistung angeht, legen Kunden grundsätzlich Wert auf Qualität. Die Geschwindigkeit lässt sich von 1 bis 16 km/h regulieren und kann jeweils über die Schnellverstelltasten eingestellt werden. Darüber hinaus lässt sich auch die Neigung einfach und mühelos verstellen.
Damit beim Training keine Langeweile aufkommt, hat der Hersteller das Laufband Fit mit einer zweistufigen Neigungsfunktion ausgestattet. Diese Neigung kann manuell eingestellt werden und bietet Anwendern deutlich mehr Abwechslung. Die wichtigsten Daten werden zudem über die Trainingskonsole angezeigt. Diese verfügt über ein ausreichend großes Display, damit alle wichtigen Daten Platz finden.
Darüber hinaus befinden sich auf der Konsole 15 Trainingsprogramme für mehr Abwechslung. Dabei steht sowohl das Watt-Training, als auch das Kardio-Training im Mittelpunkt. Gerade für diejenigen, die mit Hilfe des Laufband Fit ihr Herz-Kreislauf-System trainieren möchten, zahlen sich die Kardio-Programme aus. Diese Profile sind leicht auf dem LCD-Display zu erkennen. Wer von seinem Trainingsgerät mehr Abwechslung erwartet, hat zusätzlich die Möglichkeit sein eigenes Profil zu erstellen. Der eigenen Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.
Auf dem Display werden zudem die wichtigsten Trainingsdaten angezeigt. Dazu zählt die Anzeige der Geschwindigkeit, Distanz, Zeit, Kalorien und der Herzfrequenz. Dank der intelligenten Software erhalten Nutzer sehr zuverlässige Daten. Diese Daten können in den unterschiedlichen Programmen weiter verarbeitet werden. Wer die Trainingsintensität erhöhen oder verringern möchte, kann mit Hilfe der Schnellverstelltasten die Geschwindigkeit einstellen. Darüber hinaus befinden sich zusätzliche Tasten an den Haltestangen.
Die Größe der Lauffläche liegt bei 120 x 40 cm und bietet dem Anwender somit ausreichend Platz für ein effektives Training. Für ein besonders ruhiges und schonendes Laufverhalten sorgt die Soft Touch Lauffläche inklusive High Density Laufgurt. Mit Hilfe dieser Funktion können Nutzer ein schonendes und effektives Training absolvieren. Gerade im Vergleich zum harten Asphalt zahlt sich dieses Dämpfungssystem aus. Schließlich werden dabei gerade die empfindlichen Gelenke und die Wirbelsäule geschont. Für mehr Sichrheit beim Training sorgt ein zusätzlicher Sicherheitsstop.
Die Aufstellmaße gibt der Hersteller mit 169 x 69 x 129 cm an. Damit zählt das Gerät eher zu den kompakteren Modellen. Wer jedoch Dauerhaft keinen Platz für das Laufband findet, kann das Gerät auch zusammenklappen. Im zugeklappten Zustand misst der Fit 80 x 71 x 139,5 cm. Mit diesen Maßen lässt sich das Laufband problemlos überall verstauen. Kein Wunder also, dass der Anwender mit dem Fit so flexibel ist. Das Gesamtgewicht beträgt 53 kg. Damit lässt sich das Laufband überall hin transportieren. Dafür sorgen letztendlich auch die Rollen, die sich an den Füßen des Fit befinden. Das maximale Benutzergewicht gibt der Hersteller mit 100 kg an. Mit Hilfe der starken Konstruktion können auch übergewichtige Menschen mit dem Fit mühelos trainieren.
Am Ende kann auch festgestellt werden, dass der Kunde mit dem Fit äußerst zufrieden ist. In zahlreichen Benutzerrezensionen haben Kunden über ihre Erfahrungen mit dem Fit Laufband berichtet. Das Echo ist überwältigend positiv. Schließlich ist den meisten Kunden die starke Konstruktion und die saubere Verarbeitung nicht entgangen. Mit diesem Laufband freue man sich richtig auf die nächste Trainingseinheit, so die Erfahrung einer Kundin, die mit Hilfe des Fit bereits erfolgreich abnehmen konnte.
Zusammenfassend kann also gesagt werden, dass es Kunden beim Laufband Fit von Royalbeach mit einem echten Qualitätsprodukt zu tun haben. Der Kunde profitiert bei diesem Gerät vor allem von einer starken Verarbeitung und einer verlässlichen Technik. Mit diesem Trainingsgerät finden Nutzer eine echte Alternative zu langen Trainingseinheiten im Wald. Der Hersteller hat mit dem Fit also erneut ins Schwarze getroffen.

Share Button

Reebok Laufband T 4.5:

Share Button

Oft brauchen Hobby-Sportler nur einen kleinen Anstoß für ein effektives Training. Besonders motivierend wirken Trainingsgeräte wie das T 4.5, einem Laufband aus dem Hause Reebok. Der englische Sportartikel-Hersteller ist weltweit bekannt für seine hohen Qualitätsansprüche. Diese Resultate sind auch beim T 4.5 zu erkennen, denn neben einer gelungenen Verarbeitung ist das Gerät mit der neusten Trainingssoftware ausgestattet. Darüber hinaus verfügt das Gerät über einen leistungsstarken Motor und einer stabilen Konstruktion.
Kaum ein Hersteller dürfte weltweit so bekannt sein wie Reebok. Die Marke ist besonders für seine Schuhe bekannt mit denen in den 90er Jahren neue Maßstäbe gesetzt werden konnten. Für Innovationen ist der Hersteller bekannt und auch bei seinen Fitness-Geräten lässt sich Reebok immer wieder etwas Neues einfallen. Das kann man letztendlich auch an den unterschiedlichen Fitness-Produkten aus dem Hause Reebok erkennen, allen voran den Laufbändern.
Laufbänder haben vielfältige Vorteile zu bieten. Zu den größten Pluspunkten zählt wohl die Möglichkeit, ein Lauftraining in den eigenen vier Wänden zu absolvieren. Darüber hinaus erhalten Kunden vielfältige Ausstattungsmerkmale wie beispielsweise einen Trainingscomputer, aber auch brandneue Zusatzausstattung wie z.B. eine iPod-Dockingstation oder einen USB-Anschluss. Man kann also sagen, dass diese Trainingsgeräte komplexer sind als je zuvor. Dies führt in erster Linie dazu, dass die Kunden deutlich anspruchsvoller werden und mittlerweile viel von ihrem Laufband erwarten.
Mit diesen Ansprüchen kennt sich Reebok aus. Mit einer großen Bandbreite von Laufbändern konnte der Hersteller sowohl Einsteiger, als auch Fortgeschrittene beeindrucken. Beim T 4.5 handelt es sich um ein Gerät, das vor allem mit seinem Innenleben beeindrucken kann. Dazu zählt nicht nur der Motor sondern auch die einzelnen Bestandteile, die für eine starke Konstruktion sorgen. Doch auch äußerlich gibt sich der T 4.5 keine Blöße. Kein Wunder, denn Reebok ist nicht bekannt für schlechte Designs, im Gegenteil: Beim T 4.5 kann der Hersteller mit der bewährten Farbgebung in weiß und schwarz überzeugen.
Der T 4.5 präsentiert sich also besonders stilsicher. Doch auch in den anderen Kategorien wie Technik und Ausstattung weiß der T 4.5 zu überzeugen. Beim T 4.5 handelt es sich jedoch in erster Linie um ein völlig neu entwickeltes Laufband, das speziell auf die Bedürfnisse von Homefitness-Sportlern ausgerichtet ist. Die besonders große Lauffläche von 140 x 50 cm ermöglicht jedem Anwender ein solides und sicheres Training. Darüber hinaus ist die Lauffläche besonders flach und sorgt daher für ein sehr authentisches und echtes Laufgefühl. Die Sicherheit steht dabei natürlich an erster Stelle.
Die Motorleistung liegt bei 2 PS, die Geschwidnigkeit fängt bei 0,8 km/h an und lässt sich individuell steigern. Das bedeutet: Egal ob nun Walking oder Joggen – das Training auf dem Laufband T 4.5 lohnt sich, denn die Geschwindigkeiten lassen sich in kleinen Abständen einstellen. Der Anwender profitiert also von einem umfassenden Training, das sich individuell auf den Nutzer einstellen lässt. Dazu zählt nicht nur die Geschwindigkeit sondern auch der PS-Bereich, der sich bei diesem Gerät zwischen 1,5 und 2 PS befindet.
Die Lauffläche beträgt 140 x 40 cm, die Stellfläche gibt der Hersteller mit 184 x 86 x 140 cm an und das Klappmaß beträgt 87 x 86 x 184. Besonders deutlich wird, dass der Nutzer die Maße mit Hilfe der Klappfunktion deutlich reduzieren kann. Damit kann das Gerät entweder im Wohnzimmer bzw. in anderen Räumen aufgestellt oder in einer Abstellkammer verstaut werden. Der Kunde hat also die Qual der Wahl, doch letztendlich macht der T 4.5 eine so elegante Figur, dass das Gerät auch im aufgeklappten Zustand gut aussieht.
Für die passende Dämpfung und mehr Komfort sorgt das Rubber Cushion Deck. Die Steigung lässt sich auf bis zu 12 Prozent einstellen. Für die meisten Nutzer spielt die Steigung eine wichtige Rolle, denn schließlich macht es kaum Spaß, ständig auf flachem Terrain zu laufen. Die Dämpfung sorgt für ein Training, das besonders schonend für die Gelenke ist. Dieses schonende Training spielt für viele Anwender eine große Rolle, denn schließlich möchten auch übergewichtige Personen mit Hilfe des T 4.5 effektiv abnehmen.
Insgesamt verfügt die Konsole über 44 Trainingsprogramme. Dazu zählt auch ein pulsgesteuertes Programm. Diese Programme ermöglichen es den Anwendern ihre Trainingsziele mit noch mehr Spaß zu erreichen. Mit Hilfe dieser Programme gelingt ein Training, das sich individuell den Bedürfnissen des Nutzers anpassen lässt. Denn schließlich spielt das Thema Langzeitmotivation eine Schlüsselrolle beim Abnehmen und beim Erreichen der Ziele.
Doch für das passende Kardio-Training ist auch die nötige Ausrüstung erforderlich. Für die Messung des Handpulses sorgen die Sensoren an der Konstruktion. Wer genauere Werte haben möchte, sollte einen Brustgurt verwenden. Das Laufband verfügt über die Brustgurt-Telemetrie, die es dem Anwender ermöglicht ein effektives Training zu absolvieren. Der Brustgurt kann optional hinzu bestellt werden und versorgt den Trainingscomputer mit deutlich präziseren Werten.
Das maximal zulässige Gewicht liegt bei 130 kg. Damit hat eine breite Masse an Nutzern die Möglichkeit, mit dem T 4.5 effektiv Gewicht zu verlieren. Dank des Gerätegewichtes in Höhe von 84 kg verfügt das Laufband über eine hohe Stabilität. Diese Stabilität wird zusätzlich durch robotergeschweiste Einzelteile unterstützt. Dank der passenden Transportrollen lässt sich das Laufband einfach von einem Ort zum anderen transportieren. Dies ist auch dank der Klappfunktion spielend leicht möglich.
Für mehr Spaß beim Training sorgt ein MP3-Anschluss, der es dem Nutzer erlaubt während dem Training die Lieblingsmusik zu hören. Der Personenspeicher mit insgesamt 9 Profilen ermöglicht einer großen Zahl an Nutzern ein effektives Training. Dank der eleganten Konstruktion und der schlichten aber stilsicheren Farbgebung, lässt sich der T 4.5 spielend leicht in jede Wohnumgebung integrieren.
Von den positiven Eigenschaften sind auch die Kunden überzeugt, die mit dem T 4.5 bereits positive Erfahrung machen konnten. Eigenschaften wie der starke und zuverlässige Motor wurden sehr oft erwähnt. Bei diesem Motor könne man sowohl walken, als auch joggen, so das Urteil eines Nutzers. Egal welche Belastung –d er T 4.5 verrichte zuverlässig seinen Dienst und sehe dabei auch noch gut aus, findet eine andere Kundin.
Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass Kunden beim Reebok T 4.5 ein rundherum gelungenes Gerät erhalten. Das Laufband ist mehr als nur eine Alternative für Freiluftsportarten. Mit dem Gerät können Kunden nicht nur Muskeln aufbauen sondern auch effektiv das Herz-Kreislauf-System trainieren.

Share Button

Life Fitness Laufband PCSTE:

Share Button

Was Laufbänder betrifft, gibt es nur wenige Namen, die mit Life Fitness mithalten können. Der Hersteller kann schon lange mit hoher Qualität glänzen und kann auch anhand des Modell PCSTE deutlich zeigen, was ein Laufband von heute können muss. Das Gerät aus der hauseigenen Platinum-Serie überzeugt nicht nur als Indoor-Partner sondern kann vor allem auch als individuelles Trainingsgerät glänzen. Man kann also sagen, dass Life Fitness bei diesem Gerät wieder ins Schwarze getroffen hat.
Bei der Suche nach dem richtigen Trainingsgerät, spielen eine ganze Reihe verschiedener Faktoren eine wichtige Rolle. Dazu zählt allen voran natürlich auch die Qualität der Konstruktion. Viele Hersteller verwenden hier billige Materialien, doch gerade an der Stabilität darf nicht gespart werden. Aus diesem Grund entscheiden sich Hersteller wie Life Fitness dafür, nur robotergeschweiste Bestandteile einzusetzen. Bei den Laufbändern der Platinum-Serie spielt die Stabilität nämlich eine große Rolle. Schließlich müssen diese Geräte mehr als 180 kg aushalten können.
Ein anderes Kriterium bei der Wahl des Laufbandes ist ganz klar das Unterhaltungsangebot. Wer einen Trainingscomputer bietet, der lediglich die wichtigsten Daten wiedergibt, kann mit dem anspruchsvollen Publikum von heute kaum noch mithalten. Aus diesem Grund sind die Gerät der Platinum-Serie mit modernen Ipod-Dockingstationen und sogar eigenen Monitoren ausgestattet. Damit wird das Training garantiert nicht langweilig.
Letztendlich spielt jedoch auch die Optik eine wichtige Rolle. Hier geht der Hersteller in der Regel keine Risiken ein sondern präsentiert ein Laufband, das vor allem dank seiner Schlichtheit überzeugen kann. Zu diesen schlichten Farben zählen vor allem die Grautöne, sowie weiß und silber. Damit fertigt Life Fitness ein Laufband, das vor allem in den eigenen vier Wänden und in privaten Haushalten eine starke Figur machen dürfte. Dank der unauffälligen Farben integriert sich das Gerät nicht nur in die übrige Wohnungseinrichtung sondern wird dabei auch zum edlen Blickfang.
Doch Kennern dürfte klar sein, dass es bei einem Laufband längst nicht nur auf die Optik ankommt. Schließlich spielt auch das Innenleben eine wichtige Rolle und auch die Ausstattung darf nicht zu kurz kommen. Die große Lauffläche in Höhe von 162 cm x 56 cm sorgt für viel Platz und für ein effektives Training, das sich in jeder Hinsicht auszahlt. Dafür sorgt letztendlich auch die niedrige Einstiegshöhe von 24 cm. Auch die kleine Stellfläche in Höhe von 94 x 203 cm sorgt dafür, dass das Gerät auch in kleinen Umgebungen Platz findet. Dem gegenüber stehen große Handläufe mit Soft Grip-Grifflächen die für ausreichend Halt sorgen.
Ein weiteres Highlight des Laufbands ist die patentierte digitale Lifepuls-Herzfrequenzmessung mit Hilfe der Handpulssensoren. Diese ermöglichen sehr genaue Ergebnisse, welche mit den besten Brustgurten mithalten können. Wer trotzdem mit Brustgurt messen will, hat dank des Telemetriesystems problemlos die Möglichkeit dazu. Mit Hilfe des Schrittsensors weiß das Gerät zu jeder Zeit, wann der Anwender das Laufband verlassen hat. Dann meldet sich nämlich die Konsole mit einem akustischen Signal zu Wort. Das Gerät verfügt zusätzlich über Getränkehalter, die sich leicht abnehmen lassen. Mit dem niedrigen Geräuschpegel können Nutzer in einer ruhigen Atmosphäre trainieren und stören damit auch nicht die Umwelt mit einer lauten Geräuschentwicklung.
Das Herzstück des Trainingsgerätes dürfte wohl noch immer die Trainingskonsole sein, die mit einem 15-Zoll-Monitor überzeugen kann. Auf einem LCD-System werden nicht nur die wichtigen Daten angezeigt sondern auch Filme können abgespielt werden. Mit Hilfe der unterschiedlichen Programme kommt der Nutzer in den Genuss von mehr Abwechslung und mehr Spaß.
Der Trainingscomputer lässt sich intuitiv in insgesamt 13 Sprachen bedienen. Die Einrichtung des Menüs erfolgt ganz einfach und auch die Beschreibungen lassen keine Fragen offen. Die Einrichtung des Trainingsprogrammes erfolgt einfach und ohne Probleme. Mit Hilfe der Zoom-Funktion zur Vergrößerung der Geschwindigkeits- Neigungs- und Zeitanzeige gelingt auch ein besseres Ablesen. Zu den Highlights des Trainingscomputers gehören in erster Linie die 36 Trainingsprogramme die mehr Abwechslung bieten.
Zu den wichtigsten Aufgaben des Trainingscomputers gehört es, die Herzfrequenz zu überwachen. Dies kann mit Hilfe der Handpulssensoren oder mit dem Brustgurt erfolgen. Dabei spielen auch die Programme Manuell und QuickStart eine tragende Rolle. Darüber hinaus haben Anwender die Möglichkeit Zone Training zu absolvieren. Zu den übrigen Porgrammen zählt Cardio, Fettverbrennung, Herzfrequenz Hügel, Herzfrequenz Intervall sowie Herzfrequenz Extrem. Bei letzterem Programm steht natürlich das extreme Herztraining im Mittelpunkt. Wie bereits erwähnt, kann dabei der Herzrhythmus über die Handpulssensoren gemessen und über den Trainingscomputer eingesehen werden.
Der Trainingscomputer bietet auch weitere vielfältige Programme. Dazu zählen beispielsweise auch die Intervalltrainingsprogramme wie Zufall, Hügel, Um die Welt, Kaskaden, Vorgebirge, Klimandscharo 5 km, 10 km, Speed-Intervalltraining sowie Speed Training. Darüber hinaus verfügt der Trainingscomputer über zielorientierte Trainingsprogramme. Dabei kann der Anwender individuell Zeit, Kalorien, Entfernung, zurückgelegte Steigung, Zeit in der Zielzone und Tempo eingeben. Darüber hinaus besitzt der Computer Platz für 8 individuelle Programme sowie 2 Create Your Own Trainingsprogramme.
Abschließend bietet der Trainingscomputer auch die unterschiedlichsten Fitness Protokolle darunter Gerkin-Protokoll, Navy PRT, Army PFT, Marine PFT, Air Force PRT, Physical Effiecency Battery sowie einen weiteren Fitnesstest. Darüber hinaus spielt beim Training auch die Wattanzeige eine große Rolle. Als Highlight schlechthin gilt jedoch das Display selbst mit einer Größe von 15 Zoll. Hier können Awender ihren eigenen iPod anschließen und zwischen 180 TV-Kanälen auswählen. Darüber hinaus ist die Konsole auch FM-radiotauglich. Das Gerät bietet also vor allem ein hohes Maß an Entertainment.
Insgesamt hat der PCSTE ein Gewicht in Höhe von 204 kg. Dank der Rollen kann das Laufband jedoch spielend einfach von einem Ort zum anderen befördert werden. In der Länge, Breite und Höhe misst das Laufband 203 x 94 x 158 cm. Die Aufstieghöhe beträgt 24 cm. Das Gerät kann sowohl zuhause, als auch von gewerblichen Kunden gebraucht werden.
Zusammenfassend kann also gesagt werden, dass das Laufband die optimale Trainingsgrundlage bietet. Dieser Meinung sind auch diverse Hotel-Ketten, die sich schon länger mit Geräten der Platinum-Serie von Life Fitness ausstatten. Doch auch private Kunden sind von den Qualitäten des Gerätes begeistert. Am Ende kann also gesagt werden, dass das Gerät vor allem mit seiner üppigen Ausstattung überzeugen kann. Angefangen vom anspruchsvollen Trainingscomputer bis hin zur soliden Konstruktion macht der Hersteller keinen Fehler sondern präsentiert ein Trainingsgerät, das sowohl in gewerblichen Einrichtungen, als auch in den eigenen vier Wänden überzeugen kann.

Share Button

Kettler: Laufband Track Performance:

Share Button

Das Laufband Track Performance, das von Kettler hergestellt wird, ist ein sehr modernes Modell. Dieses Laufband sieht nicht nur toll aus, sondern verfügt auch über eine sehr gute Ausstattung. Es wurden die aktuell besten und wichtigsten Funktionen integriert, die man bei der Benutzung eines Laufbandes benötigt und darüber hinaus verfügt es über noch viel mehr. Die praktischen Funktionen, die sich kinderleicht einstellen lassen, sind übersichtlich gestaltet und schnell einstellbar.
Das Track Performance Laufband von Kettler ist sehr empfehlenswertes Laufband. Es verfügt über eine PC- Schnittstelle und einen Trainingscomputer. Wenn Sie trainieren, dann speichert der Trainingscomputer ihre Daten und Sie können Sie über die PC- Schnittstelle auf Ihren eigenen Computer ziehen und gegebenenfalls ausdrucken. Sie haben so einen sehr guten Überblick über Ihr Training und können auch lang zurückliegende Trainingseinheiten nachschlagen. Der Trainingscomputer ist mit einer farbigen Hintergrundbeleuchtung hinterlegt und verfügt über eine 3D- Matrix. Der Motor ist mit 2,5 PS- Dauerleistung sehr leistungsstark. Die „Tastatur“ des Track Performance Laufbands ist natürlich auch schweißresistent. Sie brauchen sich also beim Training keine Sorgen machen, dass Sie mit Ihren schweißnassen Händen irgendwelche Schäden verursachen können.
Die Lauffläche des Track Performance Laufbands von der Firma Kettler beträgt 145 mal 51 Zentimeter. Sie haben also ausreichend Platz zum Laufen. Das fördert ein Gefühl der Sicherheit. So macht das Laufen nicht nur Spaß, sondern man fühlt sich dabei auch noch sicher. Wenn man sich für den Kauf von einem Laufband entscheidet, dann sollte man auch wissen, wie viel Platz man für dieses Laufband benötigt. Deshalb muss an dieser Stelle erwähnt werden, dass das Track Performance Laufband eine Länge von 202 Zentimetern aufweist. In der Breite misst es 88 Zentimeter und es ist 185 Zentimeter hoch. Diesen Platz benötigen Sie, wenn Sie das Track Performance Laufband von Kettler benutzen möchten. Da das Track Performance Laufband aber auch über eine praktische Klappfunktion verfügt, können Sie es nach dem Training ganz einfach verkleinern, in dem Sie es zusammen klappen. Dann brauchen Sie weniger Platz. In zusammen geklappter Form ist das Laufband nur noch 106 Zentimeter lang, die Höhe von 88 Zentimetern bleibt erhalten und die Breite beträgt nun 185 Zentimeter. Da das Track Performance Laufband von der Firma Kettler auch noch über Rollen verfügt, ist es sehr leicht, das Laufband nach dem Training irgendwo hinzustellen, wo es keinen stört und nicht im Weg ist. Wenn Sie dann wieder trainieren möchten, rollen Sie Ihr Laufband wieder an die gewünschte Trainingsposition und klappen es auf und schon kann es los gehen. Der Abstand vom Fußboden bis zum Laufband beträgt beim Track Performance Laufband 16,5 Zentimeter.
Natürlich ist das Track Performance Laufband auch TÜV geprüft. Sie können es also auch ohne Bedenken benutzen. Auch intensives und sehr anspruchsvolles Training hält dieses Laufband vom Hersteller Kettler stand.
Während Ihres Trainings wird Ihre Trainingszeit gemessen. Sie können dadurch auch immer wieder vergleichen, ob Sie sich zeitlich verbessert oder verschlechtert haben. Außerdem wird natürlich Ihre Trainingsstrecke gemessen. Sie sehen immer, wie viel Meter bzw. Kilometer Sie schon zurück gelegt haben. Während Ihres Trainings wird auch Ihre Laufgeschwindigkeit ermittelt und angezeigt. Außerdem sehen Sie, wie viel Energie bzw. Kalorien Sie während des Trainings verbraucht haben. Auch der Puls und die Steigung werden während Ihres Trainings angezeigt. Sie können also immer im idealen Pulsbereich trainieren, was das wirkungsvollste und gesündeste Training garantiert. Durch diese Angaben lassen sich Trainingseinheiten wunderbar vergleichen. Sie können zum Beispiel jedes Mal die gleiche Streckenlänge laufen und dabei beobachten, ob sich Ihre Zeit verbessert.
Das Track Performance Laufband von Kettler verfügt auch über ein Warm-up Training. Durch diese Funktion ist es Ihnen möglich langsam ins Training rein zu finden. Sie starten somit nicht gleich voll durch, sondern ermöglichen es Ihrem Körper, dass er langsam in den Sport hinein findet. Ein langsames Aufwärmen ist viel gesünder für den Körper, als wenn man gleich voll durchstartet. Nach dem Training können Sie dann die Cool-down Funktion nutzen. Durch sie können Sie sich nach dem Training langsam abkühlen. Sie rennen nicht auf 100% und stoppen danach und steigen vom Laufband ab, denn das ist sehr ungesund. Mit der Cool-down Funktion laufen Sie langsam aus und Ihr Körper kann sich langsam von der Anstrengung erholen. Während des Trainings wird Ihr Puls durch einen integrierten Pulsempfänger gemessen. Zudem wird auch die Herzfrequenz gemessen, was einem einen guten Überblick über die aktuelle Leistung bzw. gegebenenfalls auch über Überbelastung des Körpers verschafft. Auch der Erholungspuls kann gemessen werden. Der Puls kann entweder über den Handpuls gemessen werden oder über einen Brustgurt, der aber nicht immer im Lieferumfang enthalten ist. Falls Sie sich für das Track Performance Laufband interessieren und Ihren Puls über einen Brustgurt messen lassen wollen, dann informieren Sie sich im Voraus, ob bei Ihrer Bestellung der Brustgurt mitgeliefert wird. Die Anzahl der pulsgesteuerten Programme liegt bei 4. Sie können beim Laufen unter 16 sehr abwechslungsreichen Trainingsprogrammen wählen. Neben den oben erwähnten pulsgesteuerten Programmen, können Sie sich auch zwischen 6 steigerungsgesteuerten und 6 geschwindigkeitsgesteuerten Programmen entscheiden. Es ist aber natürlich auch möglich, dass Sie eigene Vorgabemöglichkeiten wählen. Fest steht, dass bei dieser großen Auswahl an Programmen das Laufen nie langweilig wird. Sie können Ihr Training abwechslungsreich gestalten und dabei sowohl abnehmen, als auch Ihre Ausdauerleistung schnell steigern.
Die Laufgeschwindigkeit kann man durch den Dauerleistungsmotor von 2,5 PS auf bis zu 18 Kilometer pro Stunde steigern. Sie können also ordentlich Gas geben.
Das Track Performance Laufband von Kettler verfügt außerdem über einen Shock-Absorber- Dämpfungssystem, was das Laufgefühl sehr angenehm gestaltet. Sie können das Track Performance Laufband auch in der Höhe ausgleichen. Die Steigung lässt sich variieren zwischen 0% Steigung und 12% Steigung. Sie diese Steigungen in Schritten von 1% verstellen. Beim Training können Sie somit immer eine Prozentzahl erhöhen und steigern somit Ihr Training. Das bietet eine weitere Variante, die der Langeweile entgegen wirkt.
Das Höchstgewicht, das das Track Performance Laufband von Kettler aushält, liegt bei 140 Kilogramm. Das ist eine Information, die sehr wichtig ist, weil Sie beim Missachten das Laufband möglicherweise beschädigen könnten.
Das Track Performance Laufband ist noch nicht sehr lange auf den Markt und ist deshalb noch sehr neu und modern. Es ist eine gelungene Kombination aus modernem Design und hochwertiger Technik. Es sieht also nicht nur gut aus, sondern verfügt auch über hohe Qualität.
Sollten Sie sich noch nicht entschieden haben, ein Heimtrainer zu erwerben, dann sollten Sie sich die diesen Artikel über Vorteile von Heimtrainern gut durchlesen, denn er kann Ihnen helfen eine Entscheidung zu treffen.
Wenn Sie das Track Performance Laufband von der Firma Kettler erwerben, dann werden Sie vor allem im Winter oder bei schlechtem Wetter froh sein, dass Sie sich für den Kauf entschieden haben. Denn egal, welches Wetter draußen herrscht, Sie brauchen nicht auf das Sporttreiben verzichten. Sie können in der gemütlichen Wohnung trainieren wann immer Sie es wollen.
Sie können mit diesem Laufband Ihre Ausdauer sehr gut trainieren, auch wenn Sie Fett verbrennen möchten, dann eignet sich das Track Performance Laufband von Kettler sehr. Außerdem stärken Sie beim Training Ihre Bein- und Rückenmuskulatur. Wenn das Ihre Trainingsziele sind, sollten Sie sich für den Kauf des Track Performance Laufbands entscheiden. Das Track Performance Laufband von Kettler schneidet auch bei den Erfahrungsberichten sehr gut ab. Es gab bisher noch keine Beschwerden. Das Preis- Leistungs- Verhältnis stimmt. Im Vergleich mit anderen Produkten, kann sich das Track Performance Laufband durchaus sehen lassen. Kettler selbst hat nach dem Track Performance Laufband das Track Experience Laufband auf den Markt gebracht. Beide sind durchaus zu empfehlen. Das neuere ist aber zugleich auch das teurere. Die Preise sind bei beiden Laufbändern durchaus fair, aber wer nicht ganz so viel ausgeben möchte, ist mit dem Track Performance Laufband sehr gut beraten.

Share Button

Laufband Horizon Rojo T5:

Share Button

Gehen, Joggen oder Laufen sind die gesündesten Ausdauersportarten für den Menschen. Sie kommen dem natürlichen Bewegungsablauf von allen Sportarten am nächsten. Dabei werden 70-75% der Muskulatur beansprucht und in der richtigen Trainingszone sind Laufen, Joggen oder Gehen eine effektive Methode, Fett abzubauen oder die Kondition zu steigern. Um diese Ziele zu erreichen ist das Laufband Horizon Rojo T5 der ideale Trainingsbegleiter.

Die Sportprodukte der Marke Horizon Fitness werden von Johnson Health Tech. in nach ISO 9001 zertifizierten Werken hergestellt. Das Unternehmen Johnson Health Tech. wurde 1975 gegründet und verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in Design, Produktion und Marketing von Fitnessprodukten. Johnson Health Tech. Produkte werden in mehr als 60 Ländern weltweit erfolgreich verkauft. Das weltbeste Unternehmen zu sein, welches Menschen hilft ihre Gesundheit zu verbessern und zu erhalten, ist erklärtes Unternehmensziel.

Laufen und Walken sind die besten Trainingsarten, um Kalorien und Fett verbrennen zu können. Das Horizon Laufband Rojo T5 ist das Sportgerät, dass den Hobby- und Freizeitsportlern hilft, dieses Ziel zu erreichen. Auf dem Laufband werden vor allem die Beine, das Gesäß und die Unterschenkel am meisten beansprucht. Der Körper wird gestrafft und auch Wasseransammlungen werden bekämpft. Bei dem Training auf dem Horizon T5 wird ganz nebenbei auch die Durchblutung und die Muskelkraft gesteigert.

Die Stärkung des Herz- und Kreislaufsystems wird beim Training auf dem Rojo T5 auf besondere Weise gefördert. Die Ausdauer des Sportlers wird verbessert und das allgemeine Wohlbefinden gesteigert. Man gerät bei alltäglichen Tätigkeiten nicht mehr so schnell außer Atem. Gleichzeitig werden beim regelmäßigen Laufbandtraining die Gelenke in gesunder Art und Weise beansprucht und bleiben dadurch geschmeidig. Ein weiterer Vorteil des Laufens auf dem Rojo T5 ist auch, dass der Anwender die Geschwindigkeit auf seine persönlichen Bedürfnisse einstellen kann. Somit wird das Training selbst gesteuert und die Anstrengungen individuell gesteigert.

Beim Training auf dem Laufband führt der Sportler die gleichen Bewegungen aus, die er auf der Straße oder auf Waldwegen beim Laufen oder Joggen auch tun würde. Der einzige Unterschied ist, dass das Training ,,auf der Stelle“ stattfindet und der Nutzer sich somit nicht vorwärts bewegt. Das Laufen auf dem Rojo T5 ist ablenkungsfreier als in der Natur. Auf der Lauffläche gibt es keine Spurrillen oder Löcher, die das Verletzungsrisiko erhöhen. Das Laufband ist bei jedem Wetter eine Alternative. Egal ob Eis, Schnee, Regen oder große Hitze – auf dem Rojo T5 ist das Training immer möglich, auch bei Dunkelheit und ohne das lästige Mitführen einer Taschenlampe.

Das Rojo T5 ist das Top-Laufband aus dem Hause Horizon Fitness. Das Laufband gefällt durch ein außergewöhnliches Design, hohe Verarbeitungsqualität und zukunftsweisende Innovationen in der Bedienung. Der robuste Rahmenbau des Rojo T5 ermöglicht ein maximal zulässiges Benutzergewicht von 160 kg. In dieser Klasse ist dies fast unschlagbar. Für die meisten Sportler ist somit ein effektives Training möglich. Die große Lauffläche (L=147 cm, B=51 cm) des Rojo T5 bietet genügend Platz für ein intensives Training bei höheren Laufgeschwindigkeiten. Der laufruhige, digital angesteuerte Motor leistet ausreichende 2,5 PS und ermöglicht Laufgeschwindigkeiten von bis zu 20 km/h. Die Laufgeschwindigkeit kann vom Anwender in einem Bereich von 0,8 bis 20 km/h in 0,1 km/h-Schritten eingestellt werden.

Die Steigung kann von 0 bis 12 Prozent den persönlichen Wünschen des Nutzers entsprechend angepasst werden. Dies ist besonders erwähnenswert, da bei Steigungen der Körper die meiste Energie abruft und dadurch das Training intensiviert wird. Ein weiterer Vorteil eines Laufbandes ist, dass das leidige und verletzungsintensivere Berg-ab-Laufen entfällt. Hier werden besonders die Bänder, die Gelenke und die Knie in Mitleidenschaft gezogen. Ein Druck auf das Steigungsprogramm, Null Prozent eingestellt und es geht wieder normal flach weiter.

Das Laufband Rojo T5 verfügt über ein 18 mm starkes Laufdeck, einen 3,1 mm dicken Orthopedic Laufgurt und ein VCS-Dämpfungssystem. Diese drei Ausstattungsmerkmale ermöglichen dem Sportler, ein besonders gelenkschonendes Lauftraining durchzuführen. Der futuristisch gestaltete Trainingscomputer des Rojo T5 ist sehr übersichtlich und klar strukturiert und bietet einige innovative Merkmale, wie z.B.die 3 Direktanwahltasten für Steigung und Geschwindigkeit. Beim Laufband Rojo T5 gilt: „Klasse statt Masse“. Diese 3 Tasten, die sogenannten MyKeys-Direktanwahltasten, können vom Trainierenden individuell mit je einem gewünschten Wert pro Taste für Steigung und Laufgeschwindigkeit belegt werden.

Dem Nutzer stehen vier Programmspeicher für individuell bevorzugte Trainingsabläufe zur Verfügung. Nach einem Training auf dem Laufband Rojo T5 wird abgefragt, ob die Laufeinheit auf einem Speicherplatz abgelegt werden soll. Diese abgespeicherte Laufeinheit steht nun jederzeit wieder zur Verfügung. Das Event-Trainingsprogramm gibt die Möglichkeit an, die Trainingszeit und den Geschwindigkeitswechsel individuell vorzugeben. Das Aufwärm- und Cool-down-Programm wird automatisch im Verhältnis zu Ihren Vorgaben angepasst. Desweitern stehen vorprogrammierte Trainingsprofile mit 10 Programmen und ein herzfrequenzgesteuertes Programm zur Verfügung. Zusätzlich zu einem MP3-Anschluss verfügt das Laufband Rojo T5 über eine integrierte iPod-Dockingstation zur komfortablen Wiedergabe, Steuerung und zum Aufladen eines iPod über den Trainingscomputer des Rojo T5.

Sicherheit wird beim Rojo T5 groß geschrieben. Das Laufband verfügt über ein Bandstop-Sicherheits-Magnet mit Reißleine. Diese Vorrichtung stoppt bei Gefahr das Laufband automatisch. Daneben gehört ein Sicherheitsschlüssel zur Standardausrüstung. Wird der Schlüssel aus der Konsole gezogen, ist sofort die Stromzufuhr unterbrochen und das Laufband bleibt direkt stehen.

Der Trainingscomputer des Rojo T5 verfügt über drei Anzeigenfenster. Auf dem übersichtlichen Display kann die Zeit, Geschwindigkeit, Steigung, Strecke, Herzfrequenz und Kalorienverbrauch sehr gut abgelesen werden. Die Herzfrequenz kann wahlweise über den integrierten Handpuls oder telemetrisch über Brustgurt gemessen werden. Das Laufband verfügt über insgesamt 8 Trainingsprogramme. Die Trainingsziele können vor dem Training vom Anwender manuell bestimmt werden. Daneben ist auch ein herzfrequenzgesteuertes Trainingsprogramm vorhanden. Beispielgebend sind die vorprogrammierten Belastungsprofile mit jeweils 10 Trainingslevel.

Nach dem Training kann man das Rojo T5 platzsparend zusammenklappen. Der Klappmechanismus FEATHERlight ist hydraulische gesteuert und kinderleicht zu bedienen. Dem gegenüber sorgt das CONTROLLEDdrop-System für ein kontrolliertes, gebremstes und sanftes Aufsetzen der Lauffläche beim Aufklappen auf den Boden. Damit ist gewährleistet, dass unliebsame und ärgerliche Blessuren beim Bewegen des Sportgerätes auf dem heimischen Fußboden vermieden werden. Die vier integrierten Transportrollen ermöglichen einen aufrechten Transport des Rojo T5, ohne das Laufband zu kippen.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass das Laufband Horizon Rojo T5 in Bezug auf Qualität und Verarbeitung bei Hobby- und Profisportlern keine Wünsche offenlässt. Das in den Farben rot und silber lackierte Sportgerät ist ein ,,Hingucker“, und in der Anzahl der kombinierbaren Trainingsprogramme eine bemerkenswerte Alternative für ein erfolgreiches und gesundheitsförderndes Training.

Share Button

Laufband Hammer LR12:

Share Button

Laufen bei jedem Wetter? Unternehmen wie die Firma Hammer machen dies möglich.Das Unternehmen stellt Kunden Laufbänder zur Verfügung, mit denen das individuelle Trainingsprogramm bequem von zu Hause aus absolviert werden kann. Mit dem Laufband LR12 erwerben Kunden ein Sportgerät, dass in Qualität, Verarbeitung und leichter Bedienbarkeit überzeugt.Hobby-, Freizeit- und Profisportler erwerben ein Trainingsgerät, dass ein gesundheitsförderndes und zielorientiertes Training jederzeit möglich macht.

Die Zentrale der Hammer Sport AG befindet sich in Neu-Ulm. Das Unternehmen gehört heute zu den führenden Anbietern von Heimfitness-Geräten in Deutschland. Die ersten Produkte, die die Firma herstellte, waren Tennisschläger und Skier aus Holz. Nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelt und baut die Firma Hammer den ersten Kunststoffski der Welt. Heidi Biebl gewann 1960 in Squaw Valley (USA) die Goldmedaille in der Abfahrt auf einem Hammer-Ski.

Die Erfolgsstory von Hammer-Fitnessgeräten gründet sich vor allem auf die Entwicklung von Qualitätserzeugnissen mit innovativen, teilweise auch patentierten Produkten. Nur so wird man den hohen Anforderungen des europäischen und insbesondere deutschen Marktes gerecht.
Die Hammer Sport AG zählt wichtige Vertriebspartner in vielen Geschäftsbereichen wie Versandhäuser, Warenhäuser, Sport-Einkaufsverbände, Sportartikelhändler, Fahrrad-, sowie den Sanitätsfachhandel zu ihren Kunden. Neben dem Inlandsmarkt werden in zunehmendem Maße auch europäische Märkte in Angriff genommen.

Fast alle Hersteller von Sportgeräten arbeiten heute intensiv mit Universitäten, Ärzten und Sportmedizinern zusammen. Dadurch wird auch die Qualität der produzierten Laufbänder stetig verbessert. Viele Erfahrenswerte und Testergebnisse werden von Unternehmen, wie der Hammer AG, aufgenommen und fließen in die Produktion mit ein. Auch in Reha-Einrichtungen sind Laufbänder von Hammer sehr gefragt. Dort leisten sie wertvolle Dienste im Bereich des Muskelaufbaus, der Ausdauer und der Stärkung des Herz- und Kreislaufsystems.

Im Zuge des gestiegenen Gesundheitsbewusstseins in Deutschland nimmt das Laufen eine besondere Rolle ein. Zur Gesunderhaltung und zur Stärkung des Herz- und Kreislaufsystems ist das Lauftraining die effektivste Sportart. Um keine Unterbrechung des Trainingsplans zuzulassen, haben Firmen, wie die Hammer AG, Laufbänder entwickelt. Das Laufband LR12 von Hammer ermöglicht ein Training in den eigenen vier Wänden. Somit ist der Sportler nicht allen widrigen Wetterverhältnissen ausgesetzt und kann sein Lauftraining ohne Unterbrechungen kontinuierlich weiterführen. Laufen bei Eis und Schnee kann für viele Lauffreunde nicht nur mühsam sein, sondern die Verletzungsgefahr ist logischerweise auch sehr hoch.

Das Hammer-Laufband LR12 wird jeden Hobby- und Freizeitsportler begeistern. Für nicht so ganz Technik-versierte Sportler hält dieses Laufband eine echte Überraschung parat. Das Laufband ist zu 90 Prozent vormontiert. Dies erspart Nerven und Zeit beim Aufbau. Das lästige Lesen der meist kompliziert formulierten Aufbauanleitung entfällt. Kurzum: Das LR12 bietet ein Cardiotraining, das Spaß und Lust auf Mehr macht. Das Motto lautet ,,einfach Aufklappen und laufen“.

Das Laufband LR12 ermöglicht mit seiner manuell einstellbaren Geschwindigkeit von 0,8 bis 12 Stundenkilometern, nahezu jedes Lauftraining effektiv und zielorientiert durchzuführen. Die sieben Geschwindigkeitsprogramme können natürlich auch auf die eigenen Bedürfnisse eingestellt werden. Mit dem modernen und innovativen LCD-Display befindet sich der Läufer immer auf dem neuesten Trainingsstand. Zudem ist der Cockpit-Computer leicht einzustellen und ebenso leicht zu bedienen.

In diesem Zusammenhang soll nicht unerwähnt bleiben, dass die eingesetzte LCD-Technik die Stromersparnis positiv beeinflusst. Das gut ablesbare Display informiert den Nutzer über Trainingszeit, Geschwindigkeit, zurückgelegte Entfernung, Kalorienverbrauch und Pulsfrequenz. Praktischerweise kann über die Handgriffe der Handpuls gemessen werden. Des weiteren ist am Handgriff die gewünschte Steigung manuell einstellbar. Zu den reichhaltigen Extras gehören auch zwei Getränkehalter. Besonders herauszuheben ist die ,,Super-Soft-Lauffläche“. Diese ermöglicht ein Gelenk schonendes, komfortables und weitgehend stressfreies Training. Die Lauffläche absorbiert bei jedem Schritt unliebsame Stöße auf Gelenke und Bänder und hilft so in nicht unerheblichem Maße verletzungsfrei die Trainingseinheiten zu absolvieren. Die Lauffläche hat eine ausreichende Größe von 125 mal 42 cm.

Die Aufstellmaße des Laufbandes LR12 betragen 168x71x120 cm. Zusammengeklappt benötigt das Sportgerät relativ wenig Platz. Die Maße sind mit 70x71x148 cm rekordverdächtig. Die maximale Belastbarkeit ist mit 110 Kilogramm für die Mehrzahl der Hobby- und Freizeitläufer ausreichend. Sehr benutzerfreundlich ist das Gewicht des Laufbandes LR12. Mit einem Gewicht von 47 Kilogramm spielt das Sportgerät in dieser Rangfolge, im Vergleich zu den meisten anderen Laufbändern, ganz vorne mit.

Das Aussehen des Hammer Laufbandes LR12 wird jeden Hobbyläufer begeistern. Das innovative Design, die tadellose Verarbeitung und die hochwertigen Materialien, die bei diesem Sportgerät verarbeitet wurden, genügen auch höchsten Ansprüchen. Die ansprechende Lackierung in den Farben schwarz und silber stellt ohne Zweifel ein optisches Highlight dar. Das Training mit dem Laufband LR12 motiviert den Anwender zum regelmäßigenTraining. Somit bleiben die Tage, an denen der Sportler keine zum Laufen hat, in einem überschaubaren Rahmen.

Cardio-Training steigert nachweislich das Wohlbefinden. 70 Prozent der Muskelpartien werden beim Laufen angeregt. Dadurch wird eine gewisse Körperstraffung erreicht, wobei der Körperbau im allgemeinen gestärkt wird und somit auch Haltungsschäden vermieden werden. Ein erfreulicher Nebeneffekt dabei ist die erhöhte Fettverbrennung.

Überwiegend gibt es nur positive Kundenmeinungen. ,,Einfache Handhabung“ und ,,hervorragende Verarbeitung“ sind die herausragenden Bewertungen. Auch der individuelle Trainingsplan (TPA=Training Plan Assisted), der zu jedem Hammer-Fitnessgerät erstellt wird, ist einer besonderen Erwähnung wert. Die ,,Liebe zum Detail“ wird bei diesem Gerät ebenfalls lobend erwähnt.

Abschließend kann angemerkt werden, dass Kunden, die sich ein Hammer Laufband LR12 anschaffen, ein Trainingsgerät erwerben, welches in diesem Preissegment die Ansprüche voll und ganz erfüllt. Der hohe Anspruch der Sportmarke Hammer an Qualität, Technik und Design schafft ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis. Dies zeigt auch der Innovationspreis für das patentierte Nordic-Walking-Laufband. Die großzügige Ausstattung und die beispielgebende Qualität sind in dieser Preisklasse außergewöhnlich. Zahlreiche individuell einstellbare Trainingsprogramme und das komfortable Laufband machen das tägliche Training zu einem Genuss. Das Laufband R12 ermöglicht zu Hause ein ablenkungsfreies und effektives Training.

So kann auch jede freie halbe oder dreiviertel Stunde zu einem wetterunabhängigen gezielten Training genutzt werden. Selbst wenn Kleinkinder zu beaufsichtigen sind, mit dem Hammer Laufband LR12 ist auch dies ohne Probleme zu meistern. Das Lauftraining kann jederzeit unterbrochen und wieder aufgenommen werden. Die gespeicherten Daten bleiben immer abrufbereit und können ohne großen Aufwand auf dem Display einfach nachgesehen werden. Das Laufband LR12 ist ein Gerät, das Spaß macht und eine Bereicherung für jeden Hobbysportler darstellt.

Share Button