Reebok Laufband T 7.8:

Share Button

Dynamisch, schnell und zuverlässig – das sind einige der Eckdaten des T 7.8, einem Laufband aus dem Hause Reebok. Das Gerät überzeugt vor allem als Trainingsalternative für Freiluftsportarten. Doch auch darüber hinaus bietet das Laufband viele anspruchsvolle Funktionen. Vom leistungsstarken Motor bis hin zur zuverlässigen Trainingssoftware bleiben bei diesem Gerät keine Wünsche offen, im Gegenteil: Der Hersteller konnte mit dem T 7.8 einen echten Volltreffer landen.
Bei Laufbändern handelt es sich um einige der komplexesten Trainingsgeräte. Kein Wunder, denn vom Innenleben bis hin zum Trainingscomputer muss ein Laufband funktionieren und ein zuverlässiges Training ermöglichen. Damit dem nichts im Wege steht, sollten sich Nutzer das Trainingsgerät näher betrachten und selbst herausfinden, welche Kriterien am Wichtigsten sind. Zu den wichtigsten Kriterien zählt das Laufband selbst, der Trainingscomputer aber auch das Innenleben und vor allem der Motor.
Das Laufband selbst ist in der Regel mit einem ausgeklügelten Dämpfungssystem ausgestattet. Dieses System ermöglicht ein schonendes Training, das sich in keinster Weise mit dem Laufen auf dem harten Asphalt vergleichen lässt. Gerade für übergewichtige Personen kann das Training auf hartem Boden sehr unangenehm sein. Mit der passenden Trainingsausstattung und einer guten Verarbeitung werden die Gelenke jedoch geschont. Damit ist ein Laufband oftmals mehr als nur eine Alternative zu einem Dauerlauf oder eine Walking-Einheit im Freien.
Der Trainingscomputer ist eine der wichtigsten Kriterien bei einem Laufband. Kein Wunder, denn schließlich wird das Laufband oft als Alternative zum Training im Freien bezeichnet, doch wer möchte nicht seine Trainingsdaten im Blick haben und von umfangreichen Programmmaterial profitieren. Man kann also sagen, dass es zu den Grundaufgaben des Herstellers gehört, das Gerät mit der passenden Software und mit den neusten Funktionen zu versorgen.
Abschließend gibt es auch den Motor als eine der wichtigsten Ausstattungsmerkmalen. In der Regel fertigt ein externer Zulieferer den Motor. Gerade beim Laufband hängt die Qualität des Trainings stark von der Qualität des Innenlebens ab.Wenn es sich um einen leistungsstarken Motor handelt, dann ergibt sich der Rest oft von selbst. Dieser Motor sollte mindestens 1,5 PS leisten können, denn schließlich möchten Hobby-Sportler auch bei höheren Geschwindigkeiten trainieren können.
Auf dem Markt der Fitness-Geräte nimmt Reebok eine besondere Stellung ein. Der englische Hersteller konnte in der Vergangenheit vor allem durch seine Fitness-Produkte überzeugen. Bei den Geräten gehören die Laufbänder zu den beliebtesten Artikeln. Der Reebok T 7.8 ist ein gutes Beispiel für einen gelungenes Laufband. Beim T 7.8 handelt es sich um eine konsequente Weiterentwicklung des 7.5 von Reebok. Dieses Modell wurde sowohl optisch, als auch technisch stark verbessert und bietet dem Kunden somit noch mehr Auswahlmöglichkeiten und Flexibilität was das Training angeht.
Genauer gesagt, der T 7.8 ist mit einem stärkeren Motor und einem dickeren Laufband ausgestattet. Durch den hoch entwickelten Computer und der Klavierlackoptik macht der T 7.8 eine sehr stilsichere Figur und passt somit in jedes Wohnzimmer. Ein weiteres Highlight ist eine Ipod Dockingstation und ein intergrierter Lautsprecher. Durch die patentierte „Transformer“ Einklapptechnologie kann das Laufband auch in kleinen Zimmern verstaut werden. Damit ist der T 7.8 ideal für diejenigen, die nur wenig Platz haben, die sich aber dennoch ein leistungsstarkes Laufband wünschen.
Doch wie sehen die Einezlheiten des T 7.8 aus? Schließlich möchten es viele Kunden ganz genau wissen und gerade bei einem Laufband spielen Details eine wichtige Rolle. Zum einen ist das T7.8 mit einem starken Motor und einer Geschwindigkeit von 0,8-18 km/h ausgestattet. Darüber hinaus verfügt das Gerät über 36 Programme und der bereits erwähnten Transformer Technologie. Der Brustgurt sorgt für sehr zuverlässige Pulswerte und die Dockingstation für den Ipod ermöglicht Nutzern mehr Abwechslung mit Hilfe der eigenen Lieblingsmusik.
Was die technischen Daten betrifft handelt es sich beim Trainingscomputer um ein LED Display, das mit Touch Sensor Tasten bedient wird. Auf der Anzeige werden Geschwindigkeit, Zeit, Strecke, Kalorienverbrauch und Puls angezeigt. Darüber hinaus wird auch die Steigung auf dem Display wiedergegeben. Diese Daten sind für ein zuverlässiges und effektives Training unerlässlich. Gerade der Puls spielt für herzfrequenzgesteuerte Trainingseinheiten eine wichtige Rolle.
Für mehr Abwechslung sorgt die Vielzahl an Trainingsprogrammen. Insgesamt haben es Nutzer mit 36 Programmen zu tun, davon sind 2 Programme herzfrequenzgesteuert und 1 Programm manuell. 9 von diesen Programmen kann der Nutzer selbst programmieren. Hier sind der Fantasie praktisch keine Grenzen gesetzt, denn jeder Anwender hat seine eigenen Zielvorstellungen bzw. Möchte seinen Zielwert selbst eingeben. Sobald eines dieser Ziele erreicht ist, meldet sich der Trainingscomputer mit einem Signal zu Wort. Der Puls kann über den Handpuls oder über den Brustgurt gemessen werden. Der Brustgurt ist im Lieferumfang enthalten.
Der Motor liefert insgesamt 2,75 PS Dauerleistung und hat eine Geschwindigkeit von 0,8 bis 18 km/h. Die Steigung ist auf insgesamt 12 Level verteilt und lässt sich über den Trainingscomputer elektronisch einstellen. Die Lauffläche ist mit einer Größe von 150 cm x 50 cm sehr großzügig geraten. Das Dämpfungssystem besteht aus einem Rubby Cushion Deck, das für ein besonders schonendes Training sorgt. Das Gewicht liegt bei 84 kg, das maximale Benutzergewicht gibt der Hersteller mit 150 kg an. Mit Hilfe des Transformer Systems ist das Gerät klappbar.
Der Laufgurt hat eine Stärke von 2 mm und ist mehrfach verleimt. Aufgebaut hat das Gerät die Maße 198 x 91 x 133 cm und geklappt misst der T 7.8 82 x 86 x 171 cm. Damit ist das Laufband im geklappten Zustand deutlich platzsparender. Darüber hinaus verfügt das Gerät über die passenden Transportrollen mit dem das Laufband von einem Ort zum anderen gezogen werden kann – ohne Fußböden zu beschädigen.
Insgesamt kann man beim Laufband T 7.8 von einem vollen Erfolg sprechen. Das sehen vor allem auch die Kunden so. Bei vielen Benutzern steht vor allem die Zuverlässigkeit im Vordergrund. Mit diesem Gerät könne man spielend leicht Pfunde verlieren, findet ein Nutzer, der mit dem Gerät bereits erfolgreich abgenommen hat.
Zusammenfassend kann also gesagt werden, dass Kunden beim T 7.8 von einer Vielzahl an unterschiedlichen Vorteilen profitieren. Dazu zählt in erster Linie ein starker Motor und ein Trainingscomputer mit vielen unterschiedlichen Programmen. Abgerundet wird das Laufband durch ein stilsicheres Design mit Klavierlackoptik. Damit macht wohl jedes Training Spaß.

Share Button

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>