Royalbeach Laufband Fit 3001:

Share Button

Mit schwarz-rotem und silbernen Design macht der Fit 3001 einen sehr sportlichen Eindruck. Doch zu einem perfekten Laufband gehört deutlich mehr als nur ein schönes Aussehen. Diese zusätzlichen Ausstattungsmerkmale, sind jedoch beim Fit 3001 in vollem Umfang enthalten. Anwender profitieren von einem prall gefüllten Trainingscomputer und auch die Verarbeitung und die Mechanik können sich sehen lassen. Man kann also mit Recht behaupten, dass Royalbeach mit dem Fit 3001 erneut ins Schwarze getroffen hat.
Oft ist es gar nicht so einfach das perfekte Training zu finden. Grundsätzlich sollten sich alle Personen, ab 35 Jahren bei einem Arzt untersuchen lassen bevor sie mit Sport anfangen. Dann haben Freizeit- und Hobbysportler jedoch freie Wahl zwischen vielen verschiedenen Optionen. Zum einen kann man einfach die Schuhe schnüren und über Felder und Wiesen joggen und walken gehen. Zum anderen gibt es seit einigen Jahrzehnten auch die Option Fitnessstudio. Wer sich mehr Privatsphäre wünscht und auch die eigenen vier Wände nicht verlassen möchte, sollte sich für ein Fitness-Gerät entscheiden.
Hier haben Sportler eine große Bandbreite an Auswahlmöglichkeiten. Zu den beliebtesten Geräten zählen Ergometer, Fahrrad-Heimtrainer, Crosstrainer, Rudergeräte und Kraftstationen. Laufbänder sind ebenfalls sehr beliebt, denn schließlich handelt es sich bei diesen Geräten um den idealen Trainingsersatz für das Laufen an der frischen Luft. Da der Leistungsumfang vieler Geräte in den letzten Jahren gestiegen ist, sind viele Laufbänder mehr als nur eine Alternative für das Training an der frischen Luft. Mit Hilfe der unterschiedlichen Trainingsprogramme kann nicht nur die Motivation länger aufrecht erhalten werden, sondern auch das Kardio-Training verläuft deutlich einfacher.
Beim Fit 3001 haben es Kunden mit einem klappbaren Trainingsgerät zu tun, das in den eigenen vier Wänden eine gute Figur macht, sich aber dank seiner Klappfunktion auch leicht verstauen lässt. Warum eigentlich, könnte man sich fragen wenn man sich das Design und die Farbgebung ansieht. Royalbeach hat sich bei diesem Gerät für einen Anstrich in den Farben rot, grau und schwarz entschieden. Damit macht das Laufband nicht nur eine sportliche Figur sondern wird wohl in jedem Zimmer zu einem eleganten Blickfang.
Doch nicht nur die Optik hält was sie verspricht sondern auch die inneren Werte. Schließlich dürfte der Motor, der Trainingscomputer und die Verarbeitung vielen Kunden deutlich wichtiger sein als die Farbgebung. Schließlich kann man bereits an der Qualität der Verarbeitung erkennen, wie lange das Trainingsgerät etwa durchhält. In der Regel sollte es sich jedoch um eine wartungsarme Mechanik handeln, die auch höheren Gewichten standhält.
Der Antriebsmotor bringt eine Leistung zwischen 1,75 und 3,5 PS. Der Motor zählt ganz klar zu den Stärken des Fit 3001 denn mit der passenden Leistung lassen sich die unterschiedlichen Geschwindigkeiten erzielen. Die Geschwindigkeit lässt sich zwischen 1 und 16 km/h einstellen und bietet sowohl Joggern, als auch Walkern die richtige Trainingsplattform. Die Geschwindigkeit kann dabei mühelos über die Direktwahlknöpfe eingestellt werden. Somit haben Trainierende auch während den Einheiten ein hohes Maß an Flexibiliät.
Der Neigungswinkel ist dazu in zwei Stufen manuell verstellbar. Wer also kein interesse daran hat, ständig auf flachem Terrain zu trainieren, profitiert bei diesem Gerät von einer einfachen Funktion mit der sich alle entstehenden Probleme lösen lassen. Für eine einfache Verstellbarkeit sorgt auch die ausgereifte Mechanik des Fit 3001. Beim Verstellen bleibt keine Öse stecken und der Nutzer kommt in den Genuss eines sehr flexiblen Trainings.
Die Lauffläche beträgt 120 x 40 cm und bietet Nutzern somit ausreichend Platz. Durch die Größe der Lauffläche können auch stark übergewichtige Personen mit dem Fit 3001 trainieren und dabei die Kilos purzeln sehen. Dafür sorgt unter anderem auch die Lauffläche, die über einen High Density Laufgurt verfügt. Durch die Dämpfung entsteht eine Soft Touch Lauffläche, welche das Abrollen des Fußes deutlich abfedert. Der Anwender profitiert also im Gegensatz zum Freiluft-Joggen von einem Dämpfungssystem, das sich auch für die Gelenke auszahlt. Für das extra Bisschen Sicherheit sorgt zudem die Funktion Sicherheitsstop.
Die LCD-Anzeige ist überdurchschnittlich groß und bietet Platz für die wichtigsten Daten, die über die Konsole angezeigt und eingegeben werden können. Auf dem Computer wird die Geschwindigkeit, Distanz, Zeit, Kalorien sowie die Herzfrequenz angezeigt. Gerade die Herzfrequenz ist für ein effektives Kardio-Training unverzichtbar. Außerdem möchten viele Anwender mit Hilfe ihres Idealpulses effektiv Fett verbrennen. Man kann also sagen, dass die Anzeige der Daten sicher nicht zur verzichtbaren Grundausstattung gehört.
Wer möchte kann verschiedene Zielwerte in den Trainingscomputer eintippen. Wer beispielsweise 1000 Kalorien verbrennen möchte, gibt diese Zahl in die Konsole ein und erhält ein akustisches Signal sobald das Ziel erreicht und das Training beendet ist. Damit erfüllt die Trainingskonsole des Fit 3001 nicht nur die Anzeige der verschiedenen Funktionen sondern bietet auch andere vielfältige Funktionsmöglichkeiten. Dazu zählen letztendlich auch die unterschiedlichen Trainingsprogramme, die über den Trainingscomputer ausgewählt werden können.
Insgesamt verfügt die Konsole über 15 Trainingsprogramme, die über das Menü ausgewählt werden können. Dazu zählen beispielsweise auch die herzfrequenzgesteuerten Programme, die sich für jeden Nutzer auszahlen. Doch gerade für diejenigen, die ein Kardio-Training absolvieren möchten, ist dieses Trainingsprogramm optimal. Darüber hinaus verfügt die Konsole über Tasten für die Einstellung der Geschwindigkeit. Dazu verfügt der Fit 3001 über zusätzliche Tasten an den Haltestangen, die für eine sichere Überwachung des Trainings sorgen.
Insgesamt hat das Gerät Maße in Höhe von 169 x 69 x 129 cm und misst im geklappten Zustand 88 x 69 x 129 cm. Sowohl aufgeklappt, als auch geklappt lässt sich das Gerät spielend leicht transportieren. Ob nun im Wohnzimmer oder in der Abstellkammer – der Fit 3001 gibt nicht nur wegen seiner Optik sondern auch auf Grund seiner Konstruktion eine gute Figur ab. Dabei hilft auch das Gesamtgewicht in Höhe von 53 kg. Das maximale Benutzergewicht in Höhe von 100 kg sorgt dafür, dass jeder an einem effektiven Training teilnehmen kann.
Am Ende kann also gesagt werden, dass der Fit 3001 in jeder Hinsicht überzeugen kann. Vor allem als Trainingspartner für die eigenen vier Wände hat das Gerät schon andere Kunden überzeugen können. Viele Nutzer sind von den Leistungen begeistert. Kein Wunder, denn beim Fit 3001 handelt es sich um ein ausgereiftes Design und eine grundsolide Verarbeitung. Insgesamt kann also nur bestätigt werden, dass Royalbeach mit dem Fit 3001 erneut einen Volltreffer gelandet hat.

Share Button

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>