Royalbeach Laufband Style:

Share Button

Das Laufband „Style“ von Royalbeach ist ein Laufband, dass das Ausdauertraining fördert und so die Kondition steigert. Es eignet sich wunderbar für aerobes Training und stärkt das Herz- Kreislaufsystem. In diesem Artikel informieren wir Sie ausführlich über genau dieses Laufband. Das Style Laufband verfügt über einen beleuchteten LCD- Display. Auf diesem kann man sich alle wichtigen Daten des Trainings anzeigen lassen. Zum Beispiel die Trainingsstrecke. Man sieht dort immer, wie viel Zeit man zurück gelegt hat. Auch die Trainingszeit wird dort angezeigt. Wenn man beide Werte miteinander in Verbindung setzt und das bei Trainingseinheiten, die man in bestimmten Zeitabständen absolviert hat, dann kann man wunderbar Trainingsfortschritte messen. Sie sehen somit schnell, wenn Sie Erfolge erzielt haben. Laufen Sie zum Beispiel immer die gleiche Stecke und versuchen Sie die Zeit zu verbessern oder eben andersherum, indem Sie bei jedem Training immer die gleiche Zeit einplanen und jedes Mal versuchen eine längere Strecke zurück zu legen. Neben diesen beiden Daten wird Ihnen auch die Geschwindigkeit angezeigt. Sie sehen immer, wie schnell Sie gerade laufen. Die Geschwindigkeit können Sie natürlich auch während des Trainings verändern. Nur so bekommen Sie es ja hin, dass Sie in der gleichen Zeit eine größere Distanz zurück legen. Die Geschwindigkeit können Sie bei dem Style Laufband von Royalbeach zwischen 1 und 22 Kilometern pro Stunde variieren. Sie können also maximal 22 Kilometer pro Stunde laufen. Im Vergleich zu anderen Laufbändern ist dies eine sehr hohe Höchstgeschwindigkeit. Normalerweise kann man bei Laufbändern oft nur bis zu 16 Kilometer pro Stunde laufen. Vielen reicht das auch aus, wenn Sie aber gerne schnell laufen, dann ist das Style Laufband von Royalbeach perfekt für Sie. Da Sie auch langsamer laufen können, ist es natürlich auch für alle geeignet, die gerne langsamer laufen, sich aber die Option offen halten möchten. Man kann ja nie wissen, was das Training bringt. Vielleicht wollen Sie nach einer gewissen Trainingszeit doch mal ausprobieren, wie es sich anfühlt mit 22 Kilometern pro Stunde zu laufen.
Neben Trainingszeit, Trainingsstrecke und Geschwindigkeit wird Ihnen auch die Steigung angezeigt. Denn Sie können mit dem Style Laufband durch die Funktion der Steigungswinkelverstellung den Berglauf simulieren. Sie können natürlich immer bei 0 % Steigung laufen, wenn Ihnen der Berglauf nicht gefällt. Mit dem Style Laufband von Royalbeach kann man aber eine Steigung von bis zu 20 Prozent einstellen. Auch das ist ein ordentlicher Wert, wenn man ihn mit anderen Laufbändern vergleicht. Sie können diese Steigung über den Computer verändern. Durch das Verstellen von Steigung und Geschwindigkeit bleibt das Training abwechslungsreich und wird niemals langweilig. Wenn Sie sich selbst herausfordern wollen, dann verändern Sie abwechselnd Steigung und Geschwindigkeit. Sie haben somit nicht nur ein abwechslungsreiches, sondern auch ein forderndes Training. Dafür ist auch die nächste Anzeigeoption wichtig. Es wird Ihnen nämlich auch Ihre Herzfrequenz angezeigt. Diese sollten Sie beim Training immer beachten. Die Herzfrequenz wird über den Handpuls gemessen. Manchmal ist im Lieferumfang auch ein Brustgurt enthalten. Dann können Sie Ihre Herzfrequenz auch über den Brustgurt messen lassen. Natürlich ist er kabelfrei und stört nicht beim Training. Wenn Sie die zweite Variante, über den Brustgurt, bevorzugen, dann sollten Sie sich im Vorfeld informieren, ob der Brustgurt im Lieferumfang enthalten ist und wenn nicht, dann sollten Sie ihn dazu bestellen, was meist kein Problem darstellt. Warum aber ist der Puls bzw. die Herzfrequenz so wichtig? Sportler können diese Frage beantworten. Für alle anderen folgt nun ein kleiner Exkurs über diese Frage. Ihr Training ist am effektivsten, wenn Sie immer im Bereich der optimalen Herzfrequenz trainieren. Diese können Sie ganz einfach ausrechnen. Im Internet existieren sogar speziell dafür Rechner. Sie brauchen dafür nur Ihr Alter und Ihr Geschlecht angeben und schon können Sie sich Ihre optimale Herzfrequenz berechnen lassen. Sie sollten sich aber vorher noch darüber klar werden, was Sie von Ihrem Training erwarten. Die Herzfrequenz unterscheidet sich nämlich: ist Ihnen die Fettverbrennung wichtiger oder die Ausdauersteigerung? Das müssten Sie sich vorher überlegen. Jedenfalls ist das Training bei der richtigen Herzfrequenz nicht nur effektiver, sondern natürlich auch gesünder. Sie sollten darauf achten, dass Ihre Trainingsherzfrequenz nie zu hoch ist, weil das auf Dauer für Ihren Körper nicht gesund ist. Wenn Sie hauptsächlich trainieren, um Ihre Figur wieder in Form zu bringen, dann dürfte Sie auch die Anzeige des Kalorienverbrauchs erfreuen. Sie können immer sehen, wie viel Kalorien Sie schon während des Trainings verbraucht haben.
Es wurde weiter oben das abwechslungsreiche Training erwähnt. Sie können natürlich über Steigung und Geschwindigkeit und andere Variablen Ihr Training selbst gestalten. Aber es gibt auch 27 verschiedene Trainingsprogramme, die Ihr Training noch abwechslungsreicher gestalten. Mit dem Style Laufband von Royalbeach wird Ihnen also nie langweilig werden. Es steht der Natur in nichts nach. Im Gegenteil: es übertrifft sie sogar teilweise noch. Nicht nur dass Sie viel Programmauswahl haben, sondern die gesundheitsschonende Lauffläche ist ein Vorteil, den die Natur nicht bieten kann. Durch ein ausgezeichnetes Dämpfungssystem, nämlich das SRS- Dämpfungssystem, trainieren Sie gelenkschonend. Das Training im Freien auf hartem Untergrund ist auf Dauer für Ihre Gelenke nicht gut. Mit dem Style Laufband brauchen Sie sich keine Sorgen über Gelenkschädigungen machen. Das Dämpfungssystem hat außerdem den Vorteil, dass es die Geräuschkulisse Ihres Trainings leiser gestaltet. Wenn Sie nebenher einen Film schauen möchten, dann ist das mit dem Style Laufband von Roayalbeach kein Problem. Sie sollten nur den Puls nicht ganz aus den Augen verlieren. Denn wie schon erwähnt, er ist wichtig.
Die Lauffläche ist groß genug. Sie beträgt in der Länge 120 Zentimeter und in der Breite 40 Zentimeter. Sie brauchen also keine Angst haben, dass Sie während des Trainings mal daneben treten könnten. Das passiert bei dieser Größe nicht.
Kommen wir nun zu den Aufstellmaßen, denn wenn Sie das Style Laufband von Royalbeach kaufen möchten, dann sollten Sie wissen, wie viel Platz es in Anspruch nimmt. In der Länge misst dieses Laufband 183 Zentimeter, in der Breite kommt es auf 85 Zentimeter und es ist 130 Zentimeter groß. Natürlich verfügt das Style Laufband auch über die praktische Klappfunktion. Sie können es nach dem Training platzsparend zusammenklappen und somit braucht es nicht mehr ganz so viel Platz. Zusammengeklappt misst es in der Länge 85 Zentimeter, in der Breite 72 Zentimeter und in der Höhe kommt es zusammengeklappt auf 140 Zentimeter.
Die Dauerleistung des Motors beträgt 1,75 PS. Sie sollten nicht mehr als 100 bis 150 Kilo wiegen, wenn Sie das Style Laufband benutzen möchten. Denn das ist das maximale Benutzergewicht. Noch ein Tipp zum Kauf: das Laufband wiegt ca. 104 Kilogramm. Sie sollten es also, wenn Sie es irgendwo abholen nicht alleine kaufen gehen. Es ist sehr schwer und man benötigt einige Männer zum Tragen.
Es gibt natürlich auch noch allerhand Schnick- Schnack, der zwar nicht nötig, aber teilweise durchaus nützlich ist. Das Style Laufband vom Hersteller Royalbeach verfügt über eine Trinkflaschenhalterung und über ein Ablagefach am Computer. Was noch wichtig ist, ist die Sicherheitsstopfunktion und vielleicht auch die Möglichkeit, dass man die Geschwindigkeit über Schnellstarttasten verändern kann. Ansonsten waren das die wichtigsten Angaben zu dem Style Laufband. Die Kunden sind bisher alle zufrieden und es kamen noch keine Beschwerden. Sie können sich also ohne Bedenken für den Kauf des Style Laufbands von Royalbeach entscheiden und werden es sicherlich nicht bereuen.

Share Button

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>