Schmidt Sportsworld Laufband Elite 3200:

Share Button

Laufbänder bieten Freizeit- und Hobbysportlern ungeahnte Möglichkeiten. Vom einfachen Dauerlauf bis hin zu effektivem Kardio-Training bieten diese Trainingsgeräte eine große Vielfalt an unterschiedlichen Trainingsoptionen. Zu den wichtigsten Herstellern auf diesem Markt gehört Schmidt Sportsworld. Mit einer großen Zahl an verkauften Geräten gehört die Marke zu den bedeutendsten auf dem Markt. Mit dem Modell Elite 3200 hat der Hersteller die richtige Mischung aus ansprechendem Design, ausgefeilter Technik und ansprechendem Trainingscomputer gefunden.

Sport kann Spaß machen. Diese Erkenntnis ist eigentlich nicht neu, doch viele Menschen unterschätzen die Qualitäten von Fitness-Geräten. Mit einem Crosstrainer, einem Heimtrainer oder einem Laufband können Menschen nicht nur Gewicht verlieren sondern auch Muskeln aufbauen. Nach 30 bis 45 Minuten Sport schüttet der Körper zudem das Glückshormon Endorphin aus. Es gibt also eine ganze Menge Gründe, die für ein Fitness-Gerät sprechen. Wer in den Genuss eines effektiven Trainings kommen möchte, hat in der Regel die Wahl zwischen zwei verschiedenen Varianten.

Wer mit einem Fitness-Gerät trainieren möchte, kann entweder in ein Fitnessstudio gehen oder ein Gerät für die eigenen vier Wände kaufen. Beide Möglichkeiten haben jeweils ihre Vorteile, doch gerade beim Heimgebrauch profitieren Nutzer von hoher Qualität und Privatsphäre. In Fitnessstudios haben Kunden zwar mehr Auswahl doch dafür haben sie es oftmals mit Langzeitverträgen zu tun. Wer also effektiv Gewicht verlieren und dabei noch in Ruhe trainieren möchte, sollte es mit einem Fitness-Gerät für die heimischen vier Wände probieren.

Zu den interessantesten Geräten zählen sicherlich Heimtrainer, Crosstrainer und Laufbänder. Alle drei bieten dem Anwender viele unterschiedliche Vorteile. Bei einem Heimtrainer steht ganz klar das Kardio-Training im Mittelpunkt. Bei einem Crosstrainer können zusätzlich die Arme trainiert werden und mit dem Laufband wird das Lauftraining von draußen nach drinnen verlagert. Der Anwender muss sich also gerade beim Laufband nicht mit den klimatischen Bedingungen im Freien abfinden sondern kann sein ganz eigenes Training absolvieren – unabhängig von Wetter und Regen. Die Zahl der Trainingsprogramme entscheidet bei vielen Nutzern über die Langzeitmotivation.

Schmidt Sportsworld fertigt seit Jahren Laufbänder und hat mit dem Elite 3200 ein Gerät entwickelt, das mit den Forderungen der anspruchsvollen Kundschaft durchaus mithalten kann. Zu diesen Ansprüchen zählt in erster Linie auch die Optik. Mit schwarzen und weißen bzw. anthrazit-farbenen Tönen können Nutzer effektiv trainieren und haben gleichzeitig ein Gerät, das im eigenen Wohnzimmer eine gute Figur macht. Sicherlich steht die Optik selten im Mittelpunkt bei der Fertigung eines Laufbandes, doch Schmidt Sportsworld hat mit dem Elite 3200 den richtigen Mittelweg zwischen optischem Feuerwerk und konservativem Anstrich gefunden.

Beim Elite 3200 lohnt es sich, einen Blick auf die technischen Daten zu werfen. Das Gerät ist mit einem leistungsstarken 3,0 PS Motor ausgestattet. Viele Geräte verfügen nur über 1 bis 1,5 PS. Doch mit insgesamt drei Pferdestärken kommen Anwender in den Genuss eines effektiven Trainings. Die Geschwindigkeit lässt sich insgesamt von 0,8 km/h bis maximal 22 km/h regeln. Darüber hinaus verfügt das Gerät über eine elektrische Steigungsverstellung. Mit Hilfe dieser Funktion können Anwender in den Genuss eines abwechslungsreichen Trainings kommen. Schließlich findet das Training in der freien Natur selten auf ausschließlich flachem Terrain statt.

Damit das Training zu einer schonenden Angelegenheit wird, ist der Elite 3200 mit dem passenden Dämpfungssystem ausgestattet. Einige Bereiche des Laufbandes sind mit starken Dämpfern, einige wiederum mit schwachen Dämpfern ausgestattet. Dabei geht es hauptsächlich um die Bedürfnisse des Anwenders. Gerade im Laufbereich des Nutzers sind die Dämpfer besonders schwach. Somit werden auch die Gelenke optimal geschont.

Die Pulsmessung erfolgt über die Handpulssensoren. Damit wird die Herzfrequenz direkt an den Trainingscomputer weitergeleitet. Dort werden die Daten ausgewertet und ggf. mit einem Trainingsprogramm verrechnet. Die Daten über die aktuelle Herzfrequenz sind insbesondere dann wichtig, wenn Trainierende ein Kardio-Training absolvieren. Schließlich geht es gerade bei diesen Programmen darum, eine vorgegebene Herzfrequenz zu halten.

Die Lauffläche beträgt großzügige 140 x 51 cm und bietet somit jedem Anwender ausreichend Platz. Das Laufband hat insgesamt eine Fläche von 3080 cm x 510 x 1,8 mm. Dabei ist der Elite 3200 besonders platzsparend, weil das Gerät mit Hilfe eines zweifach pneumatischen Federsystems klappbar ist. Mit Hilfe dieser Funktion lässt sich der Elite 3200 in jeder Abstellkammer und jedem Wohnzimmer mühelos verstauen. Das Gerät wurde für ein Körpergewicht von maximal 150 kg geprüft. Damit das Laufband von A nach B transportiert werden kann, hat der Hersteller den Elite 3200 mit den dazugehörigen Transportrollen ausgestattet. Diese sind besonders schonend und verkratzen keine empfindlichen Fußböden.

Der Computer bietet viele verschiedene Leistungen. Trainingsdaten und Programme werden auf einem 7-Zoll LCD-Farbdisplay angezeigt. Dazu gehört die Wiedergabe der Strecke, der Trainingszeit, dem Kalorienverbrauch und vielen anderen Daten. Insgesamt kommen Nutzer in den Genuss von 5 verschiedenen Programmen auf 10 unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Abgerundet wird das Angebot durch das passende Individualprogramm. Mit diesem Programm können sich Anwender selbst verwirklichen und kreativ werden.

Der Trainingscomputer ist besonders leicht zu bedienen und zeigt die Zeit, Geschwindigkeit, Distanz, den Kalorienverbrauch, den Schwierigkeitsgrad und den Puls an. Alle Programme sind bei diesem Gerät von großer Bedeutung und sorgen zusätzlich für mehr Motivation beim Training. Gerade bei denjenigen, die mit Hilfe des Elite 3200 abnehmen möchten, ist oftmals ein wenig Langzeitmotivation erforderlich. Dank der unterschiedlichen Profile kommt beim Elite 3200 sicher keine Langeweile auf.

Die Kunden sind von den Qualitäten des Elite 3200 voll überzeugt. In verschiedenen Benutzerrezensionen haben Kunden die unterschiedlichen Vorteile des Laufbandes hervorgehoben. Die meisten sind von der starken Konstruktion und dem ansprechenden Design beeindruckt. Andere Kunden erwähnen jedoch auch den Trainingscomputer positiv. Gerade die Vielzahl an unterschiedlichen Programmen sorgt bei vielen Benutzern für Begeisterung. Mit dem Elite 3200 habe man nicht nur ein schönes Möbelstück sondern auch den perfekten Partner fürs Training, findet eine Kundin, die mit ihrer Wahl offenbar zufrieden ist.

Zusammenfassend kann also gesagt werden, dass der Elite 3200 zu den besten Produkten in dieser Preisklasse gehört. Zu den Pluspunkten gehört ganz klar das ansprechende Design. Obwohl das Gerät weitgehend aus gewöhnlichen Farben zusammengesetzt ist, überzeugt vor allem die Konstruktion. Mit Hilfe des robotergeschweißten Materials kann das Laufband ein Gewicht von bis zu 150 kg aushalten, dennoch lässt sich das Gerät spielend leicht verstauen.

Share Button

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>