Schmidt Sportsworld Laufband LB1:

Share Button

Das richtige Gerät ist für ein effektives Training das A und O. Schließlich geht es nicht nur darum effektiv Gewicht zu verlieren sondern vor allem auch um ein schonendes Training. Dieses Training bietet der LB1 von Schmit Sportsworld. Das Laufband kann vor allem als Indoor-Alternative zum Joggen und Walking beeindrucken. Mit den vielfältigen Trainingsoptionen ist der LB1 nicht nur etwas für Einsteiger sondern auch für Fortgeschrittene. Insgesamt kann gesagt werden, dass der Hersteller mit diesem Laufband erneut ins Schwarze getroffen und den idealen Trainingspartner für Zuhause entwickelt hat.

Sport ist gesund, steigert das Wohlbefinden, schüttet Glückshormone aus und kann bei übergewichtigen Menschen für einen angenehmen Nebeneffekt sorgen. In der Theorie hören sich diese Argumente sehr einfach und plausibel an. Doch bei der Umsetzung fehlt es vielen Hobby-Sportlern an der nötigen Disziplin. Sei es nun der innere Schweinehund oder doch die klimatischen Verhältnisse in Mitteleuropa: Viele Menschen tun sich sehr schwer und können sich nicht immer zu regelmäßiger Bewegung aufraffen. Die unterschiedlichen Trainingsgeräte, die auf dem Markt angeboten werden, zeigen jedoch deutlich, dass es interessante Alternativen gibt.

Es regnet den ganzen Tag? Kein Problem, mit einem Crosstrainer können Sportler einfach und mühelos trainieren. Der innere Schweinehund sorgt für Probleme? Ebenfalls kein Hinderniss, denn mit den verschiedenen Trainingsprogrammen bleibt die Motivation bei jedem Nutzer erhalten. Doch welches Trainingsgerät zahlt sich wirklich aus? Grundsätzlich kann gesagt werden, dass alle Geräte ihre Vorteile haben. Laufbänder bieten jedoch ein rundum gelungenes Training an, denn bei kaum einen Gerät können Anwender von so vielen verschiedenen Vorteilen profitieren.

Dabei sind die Laufbänder mehr als nur trockene Alternativen für die eigenen vier Wände. Da beim Joggen viele Gelenke belastet werden, steht bei einem Laufband ein schonendes Training im Mittelpunkt. Dieses Training wird durch eine mehrfache Federung der Laufbandoberfläche ermöglicht. Schließlich gibt es beim Joggen kaum etwas Unangenehmeres als auf hartem Asphalt zu laufen. Damit der Anwender auch beim Laufen auf einem Laufband keine Schmerzen verspürt, statten die meisten Hersteller ihre Geräte mit entsprechender Dämpfung aus.

Schmidt Sportsworld hat seinen Geschäftssitz in der Alterndorfer Straße in Essen. Der Hersteller widmet sich bereits seit über 20 Jahren der Fertigung von Laufbändern. Mit dem LB1 hat das Unternehmen ein Laufband gefertigt, das sich insbesondere den Ansprüchen von Anfängern und Einsteigern widmet. Im Mittelpunkt steht dabei ein effektiver Trainingscomputer und ein optisch ansprechendes Design in schwarz und weiß. Beim LB1 kommen Kunden in den Genuss eines edlen Designs, das nicht nur stilsicher sondern auch sportlich aussieht.

Das Laufband eignet sich sowohl für Walking, als auch für Joggen. In erster Linie bietet das Trainingsgerät ein pulsgessteuertes Programm und viele andere Profile, die für viel Abwechslung sorgen. Mit Hilfe des Designs und der kompakten Maße, lässt sich das Gerät in jedem Zimmer unterbringen. Dank der Klappfunktion kann das Gerät auch in kleineren Abstellkammern verstaut werden. Das Gerät ermöglicht dem Kunden also ein besonders hohes Maß an Flexibilität und Leistung. Im Mittelpunkt steht dabei eine leistungsstarke Technik.

Diese Technik sollten sich Kunden auf jeden Fall im Detail betrachten, denn schließlich gibt es hier viel Technik fürs Geld. Die Motordauerleistung wird mit 1,5 PS ermöglicht. Die Geschwindigkeit liegt zwischen 1,0 und 13 km/h. Die Bandbreite lässt sich in 0,1 km/h-Schritte einteilen. Die elektronische Neigungsverstellung beträgt 0 bis 12 Prozent. Insbesondere die Neigung ist für viele Anwender das A und O. Schließlich möchten nur die Wenigsten ständig nur auf flachem Terrain laufen. Mit den vielen Funktionen des LB1 ist jedoch ein abwechslungsreiches Training sicher gestellt.

Bei den Maßen macht der Hersteller keine Kompromisse. Die Lauffläche ist mit 127 x 41 cm ausreichend groß und bietet somit viel Platz zum Training. Die Stellfläche beträgt 170 x 75 x 120 cm und das Klappmaß liegt bei 85 x 75 x 149 cm. Damit gehört der LB 1 zu den kompaktesten Geräten. Dennoch ist das Laufband ausreichend groß und bietet jede Menge Platz für ein ausdauerndes Training. Dank der geringen Klappmaße lässt sich das Gerät jedoch gleichzeitig überall unterbringen.

Das Laufdeck ist einlagig und 16 mm dick. Der Rollendurchmesser beträgt 4,2 cm und dank des maximalen Benutzergewichtes in Höhe von 110 kg können auch übergewichtige Personen mit dem LB 1 schonend und effektiv abnehmen. Dafür sorgt nicht nur die Technik sondern auch die besonders stabile Konstruktion, die hält was sie verspricht.

Die Konsole ist eine der wichtigsten Ausstattungsmerkmale eines Fitness-Gerätes. Der Trainingscomputer des LB1 hat insgesamt 3 Fenster mit LED Anzeige sowie LED Matrix. Dabei werden Geschwindigkeit, Steigung, Zeit, Strecke, Puls, Rundenzahl und Rundenprofil angezeigt. Diese Programme ermöglichen ein hohes Maß an Abwechslung und sorgen gleichzeitig dafür, dass die Langzeitmotivation erhalten bleibt. Darüber hinaus bietet das Puls-Programm die optimale Voraussetzung für ein effektives Kardio-Training.

Der Puls wird über die Handsensoren gemessen. Die Information wird dabei zuverlässig an die Trainingskonsole weitergeleitet. Wer noch präzisere Werte haben möchte, kann sich optional einen Brustgurt hinzu bestellen. Schließlich verfügt das Gerät über einen Empfänger, der Polar-kompatibel ist.

Zur übrigen Ausstattung zählen kugelgelagerte Transportrollen. Mit Hilfe dieser Rollen lässt sich der LB 1 problemlos von einem Ort zum nächsten befördern. Der ovale Stahlrahmen ist robotergeschweißt, die Handläufe sind seitlich ausgestellt. Wie bereits erwähnt, ist auch bei diesem Gerät die Laufbandoberfläche gedämpft. Darüber hinaus wurde sie vorgewachst. Damit profitieren Anwender nicht nur von einem schonenden Training sondern haben gleichzeitig einen guten Stand und einen sicheren Halt. Dafür sorgt nicht zuletzt auch das Bandstop-Sicherheitssystem.

Nicht nur die Kritiker sondern auch die Kunden sind von den Ausstattungsmerkmalen des LB 1 beeindruckt. Mit diesem Gerät könne man jeden Schweinehund überlisten, findet eine Kundin, die mit Hilfe des LB 1 erfolgreich abgenommen hat. Dank der verschiedenen Programme würde beim Training nie die Lust vergehen, so das Urteil eines anderen Kunden, der von der Vielfalt der verschiedenen Profile positiv überrascht war.

Am Ende kann also gesagt werden, dass der LB1 von Schmidt die Eigenschaften mitbringt, die man sich von einem solchen Trainingsgerät erhofft. Dazu gehört nicht nur eine besondere Ausstattung sondern vor allem auch die große Stabilität und die attraktive Farbgebung. Es wird also deutlich, dass Schmidt Sportsworld beim LB1 erneut ins Schwarze getroffen hat.

Share Button

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>